dasonkeelchen interview aldi heldenschmiede

DasOnkeelchen: Interview mit dem Aldi Heldenschmiede Teilnehmer Toni

Toni alias DasOnkeelchen ist bereits seit 2015 auf Twitch und gehört zu den erfahrenen Streamern. Über die Aldi Heldenschmiede hatte ich auf LikeGames berichtet, weswegen ich mich heute über das Interview mit Toni freue, der selbst als Teilnehmer mit dabei war.

Interview mit DasOnkeelchen

Hi Toni. Vielen Dank, dass du gerne am Interview teilnimmst. Stell dich doch mal kurz den Lesern vor, wer du bist und was du im Gamingbereich so treibst.

Heyho! Ich bin Toni aka. Onkeelchen und ein selbstständigen Mediengestalter für diverse Creator sowie natürlich auch ein Streamer auf Twitch.

DasOnkeelchen ist Video Cutter

dasonkeelchen

Das klingt interessant. Was sind das genau für Aufgaben, die du hierbei umsetzt?

Primär geht es bei den meisten Sachen einfach nur ums Cutten von Videos. Allerdings beschäftige ich mich seit Jahren auch mit Photoshop, After Effects etc. und kann von Overlays über Alerts und all solchen Stuff selbst erstellen.

Betreibst du die Tätigkeit inzwischen Vollzeit? Nimmst du noch neue Streamer Kunden an?

Jap, damit bin ich seit Anfang ’21 selbstständig und aktuell suche ich mir meine Kunden eher aus. An Arbeit mangelt es nicht.

Kommen wir zur Aldi Heldenschmiede. Du warst einer der hundert Teilnehmer. Wie kam es dazu? Wurdest du angeschrieben oder hattest du dich beworben?

Ich hatte mich beworben. Sogar relativ kurzfristig, weil ich vorher nichts davon wusste und es nur am Rande mitbekommen habe.

Wie war die Heldenschmiede für dich, welche Erfahrungen konntest du sammeln und wie weit bist du gekommen?

Mh, also Erfahrungstechnisch konnte ich mitnehmen das die Entscheidung richtig war mal etwas zu wagen.

Hab dadurch ein paar coole Leute kennengelernt und bin mal aus meiner Wohlfühlzone raus. Allerdings war ich durch meine Arbeit sowie durch private Ereignisse nachvollziehbar eingeschränkt und schaffte es leider nicht ins nächste Level.

Man wurde zu keiner Werbung gezwungen

Zu Beginn gab es Rücktritte, da Teilnehmer nicht mit dem Programm und der Werbung konform gehen konnten. Welche Erkenntnisse konntest du sammeln? Hat die Heldenschmiede teilweise Vorgaben korrigiert?

Es gab einen einzigen Rücktritt von dem ich weiß. Marketing-technisch ist es schon ziemlich schlau was Aldi gemacht hat und ich war mir dessen auch voll bewusst eine Art “Aushängeschild” für dieses Projekt und für Aldi zu sein.

Allerdings wurde man zu keiner Werbung oder sonstigen gezwungen.

Bestimmte Vorgaben zum Punktesammeln wurden ziemlich zeitnah angepasst und die Kommunikation war sehr transparent. Besonders, weil wir Teilnehmer uns gegenseitig mit Infos gefüttert und supportet haben. ^^

Hab meinen ehemaligen Nachbar neu gefunden…

Du sagst, dass du coole Leute kennengelernt hast. Sind einige Kontakte geblieben?

Jap! Lustiges Detail.. mein ehemaliger Nachbar der unter mir wohnte war auch Teil der Schmiede und so haben wir uns quasi “neu” gefunden.

Na so findet man sich wieder ^^. Hast du nach deinem Ausscheiden das Projekt noch weiter verfolgt?

Joar, teilweise so mit am Rande. Ich war raus, hab bei Entscheidungen die Leute supportet die am Start waren und als es vorbei war.. war es eben vorbei.

Was ist dein Gesamteindruck der Heldenschmiede? Würdest du an sowas nochmals teilnehmen?

Gesamt gesehen etwas wild gelaufen und Teile der Orga hätten etwas besser sein können aber da das Team dahinter nur ein paar fähige Leute stark war kann man sagen, sie haben gute Arbeit geleistet.

Teilnehmen würde ich bestimmt nochmal! Ich hab gelernt Gelegenheiten wahr zu nehmen und zu nutzen und es hat mir nur gutes bisher gebracht!

Toni, vielen Dank für den kurzen Einblick über deine Selbstständigkeit sowie die Erfahrungswerte zur Heldenschmiede.

Links zu DasOnkeelchen

Ähnliche Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen