Twitch Steuerinterview

Twitch Steuerinterview: Für Einnahmen ist die Teilnahme zwingend

Twitch und viele weitere Plattformen unterliegen der Meldepflicht aller Personen, die Einnahmen generieren und versteuern müssen. Gemäß der EU-Richtlinie DAC7 ist hierzu alle 36 Monate ein sogenanntes Steuerinterview notwendig, in dem die Benutzer einer Plattform einen Fragebogen mit steuerlichen Angaben ausfüllen müssen. Das Twitch Steuerinterview betrifft alle Affiliates und Partner, die mit ihren Livestreams Einnahmen generieren.

Muss ich beim Twitch Steuerinterview teilnehmen?

Sobald du Einnahmen auf Twitch generierst und somit den Affiliate- oder Partnerstatus besitzt, bist du verpflichtet an dem Steuerinterview teilzunehmen. Wer Einnahmen generiert ist Steuerpflichtig und muss dies angeben. Die Plattformen selbst sind laut EU-Richtlinie DAC7 dazu verpflichtet alle 36 Monate ein Steuerinterview durchzuführen.

Es ist allerdings auch kein Schnellschuss nun notwendig. Wer erst mit Streamen angefangen hat und hierbei Einnahmen beabsichtigt, kann in Ruhe ein Gewerbe anmelden.

Werbung
Pure4U Impressum

Sollte nach einigen Monaten das Steuerinterview nicht durchgeführt sein, so werden erst einmal die Auszahlungen eingefroren. Passiert weiterhin nichts, kann das den Verlust des Affiliate- oder Partnerstatus bewirken.

FAQs zum Twitch Steuerinterview

Wie komme ich zum Steuerinterview oder kann es erneut ausführen?
Hierzu musst du dich nur in deinen Twitch Account einloggen. Im Dashboard Bereich Affiliates/Partner klickst du auf Onboarding. Nun kannst du das Formular ausfüllen.

Wie oft kommt das Twitch Steuerinterview zustande?
Laut EU-Richtlinien müssen Plattformen alle 36 Monate ihre Benutzer neu befragen. Sollte sich bei dir nichts verändert haben, läuft es lediglich auf eine Bestätigung der Angaben hinaus.

Wo erhalte ich weitere Informationen?
Auf dem Twitch Blog erhälst du alle möglichen Informationen zu diesem Thema. Hier geht es zum Artikel.

Dieser Vorgang auf vielen Plattformen innerhalb der EU soll eine mögliche Steuerhinterzieher, auch bei geringen Einnahmen, verhindern. Selbst sehr geringe Einnahmen sind meldepflichtig, unabhängig vom Steuerfreibetrag. Wer hierzu fachmännische Auskunft haben möchte, sollte sich unbedingt an einen Steuerberater wenden.

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen