Twitch Impressum

Twitch Impressum: Missachtung kann ein hohes Bußgeld bedeuten!

Auf der Plattform Twitch gibt es derzeit rund 7 Millionen aktive Streamer. Immer wieder ist festzustellen, dass viele Profile kein Twitch Impressum verfügen. Damit bewegt man sich auf sehr dünnen Eis, denn eine Abmahnung könnte richtig teuer werden. Wer alles ein Impressum im Panel führen und was darin enthalten sein muss, erfährst du im nachfolgenden Artikel.

Twitch Impressum: Was ist das überhaupt?

Ein Impressum ist eine Informationspflicht des Dienstanbieters, der geschäftsmäßig im Internet unterwegs ist. Unterhältst du hobbymäßig deine Zuschauer auf Twitch und nimmst dafür keine finanziellen Leistungen an, also Sub (Abonnement), Bits oder Donations, dann gilt für dich kein Impressumpflicht.

Sobald dein Twitch Kanal Einnahmen zulässt, muss zwingend ein Impressum im Panel vorhanden sein. Hierbei gilt die 2-Klick-Regelung. Entweder wird es gleich schriftlich aufgeführt, oder ein klar erkenntlicher Link führt direkt zum Impressum auf einer Homepage.

Werbung
Pure4U Twitch Impressum

Gemäß §5 des Telemediengesetzes muss ein Impressum leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar sein. Folgende Pflichtangaben müssen bestehen:

  • Name und Vorname
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer (nicht zwingend notwendig)

Hierbei muss es sich um eine ladungsfähige Adresse handeln. Eine ladungsfähige Adresse ist eine Anschrift von Privatpersonen und Unternehmen, an welcher sie zu erreichen sind. Bei Privatpersonen spricht man hier auch vom Wohnsitz, bei Unternehmen von der Geschäftsadresse. Die Angabe der ladungsfähigen Adresse ist daher eine zwingende Voraussetzung für die ordnungsgemäße Erhebung einer Klage vor den ordentlichen Gerichten.

Wann benötigt man ein Twitch Impressum?

Ein Impressum wird zwingend, sobald kommerzielle Zwecke vorliegen. Selbst wenn man bislang keine Einnahmen als kleiner Streamer verzeichnet hat, aber die Möglichkeit von Subs, Bits oder Donations anbietet, ist ein Impressum Pflicht.

Pflicht bedeutet dann, wenn:

  • der Twitch Kanal nicht rein zu Hobbyzwecken dient und hierbei alle möglichen Einnahmequellen ausgeblendet sind
  • es den eigenen oder fremden wirtschaftlichen Zwecken dient.

Die Platzierung muss im Info Panel des Twitch Kanals stattfinden, als Bild oder Text mit der Überschrift “Impressum”.

Was kann passieren, wenn man kein Impressum hat?

Twitch Impressum

Zahlreiche Streamer haben bislang kein Impressum in ihren Panels versehen, auch keine Weiterleitung zu einer externen Quelle. Hierbei handelt es sich sogar um Personen, die monatlich Einnahmen im vier oder sogar fünfstelligen Bereich verzeichnen.

Die Gefahr besteht hierbei, dass konkurrierende oder verärgerte Mitbewerber jederzeit über einen Anwalt eine Abmahnung veranlassen können. Noch größer ist sicherlich die Gefahr bei sogenannten Trollen, die man vielleicht im Chat gebannt hat, weswegen sie aus Trotzreaktion eine Abmahnung veranlassen.

Kommt es durch die Abmahnung zur behördlichen Ermittlung, kann dies zu einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro führen, zuzüglich den Anwaltskosten, die man auch noch tragen muss.

Ich will aber meine Privatadresse nicht veröffentlichen!

Der häufigste Grund, warum ein Impressum nicht veröffentlicht wird, ist der Schutz der eigenen Privatanschrift. Gerade Streamer mit größerer Reichweite wollen nicht unerwarteten Besuch vor der Haustüre haben.

Hierfür gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die allerdings in der Regel auch etwas Geld kosten. „Virtuelle Büros“ mit Postweiterleitung werden rechtlich nicht anerkannt, allerdings gibt es auch etliche Alternativen, die für ein Impressumsdienst zugelassen sind.

Erreicht man eine gewisse Reichweite, bietet sich die Zusammenarbeit mit einem Management an. In der Regel bieten diese auch den Impressumdienst an, der über deren Adresse läuft.

Empfehlungen Impressumdienst

Die Nachfrage nach Dienstanbietern war bei der Veröffentlichung des Artikels sehr groß, weshalb du nachfolgend 2-3 Empfehlungen aufgelistet bekommst:


PURE4U Management & Marketing

Ein Management, mit dem auch LikeGames inzwischen eng zusammenarbeitet. Das Team von PURE4U steckt sehr viel Herzblut und Erfahrung in ihr Management. Sie bieten folgendes Paket für kleine Streamer an, die ein Impressum benötigen:

  • Nutzung als Impressum
  • Einrichtung einer E-Mail mit @pure4u.de inkl. Zugang dazu
  • Adresse des Managements als Empfänger-Adresse für jegliche Post angeben (geschäftliche und auch Fanpost)
  • Überprüfung der eingehenden Post (Öffnen und Lesen der Briefe, Inhaltsbestimmung, Pakete öffnen und Bestand aufnehmen sowie Informationsgabe an den Künstler)
  • gesammelte Weiterleitung der Post an die private Adresse des Künstlers (evtl. zusätzliche Portokosten)
  • Listung auf unserer Webseite (Sichtbarmachung der Zugehörigkeit)
  • Preis: 10 Euro oder 25 Euro pro Jahr, je nach Paketauswahl (Stand 13.01.2023)
  • Homepage: PURE4U
Twitch Impressum Dienstleistung PURE4U

Autorenglück

Die liebe Daniela von Autorenglück ist mir auf Twitch schon einige Male aufgefallen, da ihr Impressumdienst inzwischen von mehreren Streamern in Anspruch genommen wird. Dazu zählt zum Beispiel auch Streamerin Nele alias Froschmaedchen, die erst im November auf LikeGamesNews vorgestellt wurde.

  • Für jeweils einen Twitchkanal kostet dieser Service einzeln EUR 9,90 brutto im Jahr.
  • Preis: 9,90 Euro pro Jahr (Stand 20.12.2022)
  • Homepage: Autorenglück

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

3 4 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Älteste
Neuste Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Lindinho
Lindinho
1 Monat zuvor

Also sorry das so hart zu sagen, aber das mit der Impressumspflicht für Streamer ist absoluter Bullshit. Die Impressumspflicht liegt bei Twitch, schließlich bekommt Twitch das ganze Geld für Subs und Bits (Donations gehen auch ohne Affiliate und fallen unter das Schenkungsgesetz und nicht als Geschäftliche einnahmen) und ein Streamer bekommt anschließend eine Auszahlung von Twitch. Somit herrscht kein direktes Kaufverhältnis zwischen Streamer und Zuschauer sondern eher indirekt über Twitch.
Impressumspflicht gibt es seit 2010 und bei über 7 Millionen streamer ohne Impressum ist es äußert Fragwürdig ob die hier angebotene Dienste überhaput notwendig sind. Für mich klare Panikmache an der Stelle.