Franziska Bülow Deutscher Computerspielpreis 2024

Franziska Bülow nominiert für den Deutschen Computerspielpreis

Franziska Bülow ist 33 Jahre jung und eine alleinerziehende Mutter, die als Gamerin als auch Twitch Streamerin bereits seit Jahren in der Szene aktiv ist. Neben ihrem Hobby hat sie erfolgreich verschiedene Projekte auf die Beine gestellt, angefangen von der Streamer Agentur PURE4U über Trendix bis hin zum jährlichen Play Pink Event, eine Spendenaktion zur Brustkrebsprävention. Für ihre herausragenden Leistungen wurde sie nun in der Kategorie “Spieler*in des Jahres” für den Deutschen Computerspielpreis 2024 nominiert. Alle Infos zu Franzi und wie du für sie voten kannst, im nachfolgenden Artikel:

Wer ist Franziska Bülow?

Seit 2018 gilt der volle Fokus für Franzi auf den Internetbereich, sei es Gaming, Streamen oder das Business selbst. Die alleinerziehende Mutter einer 10jährigen Tochter begann nach ihrem Abitur in der Verwaltung im öffentlichen Dienst und hatte hier viel mit Vertragswesen zu tun. Ihre Gaming Leidenschaft begann bei der Xbox und der PlayStation mit Call of Duty und Final Fantasy. Als junge Mutter suchte sie sich ein Hobby, welches bequem von zu Hause aus möglich war und lernte dabei Gaming-Mates kennen, die ihr zum ersten Zocker-PC verhalfen. .

Die ersten Onlinekontakte in der damaligen Männerdomäne ging sie noch recht vorsichtig an, merkte aber schnell, dass sich daraus eine tolle Community entwickelte. Hey Franzi, du kannst doch so gut reden, fang doch an zu streamen!, kam aus ihrem Freundeskreis, was im Jahr 2018 den Startschuss für Twitch bedeutete. Ihre Reichweite wuchs recht schnell mit Games wie Rocket League und PUBG. Streamen selbst ist allerdings bis heute für sie nur ein Hobby.

Werbung
Pure4U Management

Gerade Rocket League war bei ihren Zuschauern sehr beliebt, wodurch sie viele neue Kontakte kennenlernte und den Weg in die eSport Szene fand. Bei Aesir eSports fühlte sie sich von Beginn an sehr wohl und brachte sich mit ihren Stärken Vertragswesen und rechtliche Dinge sehr schnell ein. Inzwischen ist sie seit Sommer 2019 CEO von Aesir eSports e.V. und gründete im Jahr 2020 den offiziellen Verein.

Die Content Creator für Aesir eSports e.V. kamen 2020 auf Franzi zu und wollten gerne eine Charity Aktion auf die Beine stellen. Zunächst zwei Jahre unter dem Titel “Aesir goes Pink” und seit 2022 mit dem Eigennamen #PlayPink widmet sich Franzi nun gleich zwei wichtigen Frauen-Themen. Der Charity-Bereich für Pink Ribbon Deutschland und die damit verbundene Aufmerksamkeit zum Thema Brustkrebsprävention, sowie in dem Bereich “Frauen im eSport”

Vom öffentlichen Dienst zum Online Business

Vor wenigen Jahren war es als Frau im Gamingbereich nicht sehr einfach, da man von der Außenwelt nicht ernst genommen wurde. Dies bekam Franzi auch in ihrem Job von den Kollegen zu spüren, wo sie sich zunehmend immer unwohler fand. Durch den Kontakt zu einem Merch-Shop kam schließlich Ende 2021 der Entschluss, ihren Job zu kündigen und Anfang 2022 bei Smerch anzufangen. Durch die Arbeit im Merch-Shop lernte sie viele Gamer und Streamer kennen, organisierte eSport Turniere und besuchte regelmäßig sämtliche bekannte Messen der Gaming-Szene.

Gerade die vielen Twitch Kontakte merkten schnell, dass Franzi starke Fähigkeiten im Vertragswesen mit sich brachte, weshalb sie auch immer wieder um Hilfe gebeten wurde, sobald fragwürdige Deals im Raum standen. Hieraus entstand schließlich die Agentur PURE4U mit Hilfe eines langjährigen, namenhaften Sponsors. PURE4U hat sich unter der Leitung von Franzi zu einer beliebten Agentur für kleinere Streamer entwickelt, die hier jederzeit Hilfe zu unterschiedlichsten Themen erhalten. Es ist hierbei zu erwähnen, dass sich weder Franzi, noch ihr Geschäftspartner Daniel aus der Agentur Gehalt auszahlt, sondern die Einnahmen verwendet werden um Messen zu finanzieren und neue Kontakte und Sponsoren für ihre Talente zu knüpfen.

Vote für Franziska Bülow!

Was zeichnet nun Franziska Bülow als Spielerin des Jahres 2024 aus? Trotz vieler Hürden und Kritiker hat Franzi ihren Weg als Gamerin eisern verfolgt. Inzwischen zockt sie leidenschaftlich gerne live auf Twitch vor ihren Zuschauern, ist allerdings neben ihrer Funktion als CEO auch als ESportlerin in ihrem eigenen Female Valorant Team aktiv.

“Ich liebe Zocken, Zeichnen und Singen, das sind meine ganz großen Leidenschaften.”

Franzi im Interview

Trotz starken Mitstreitern freut sie sich riesig als Kandidatin mit beim Voting dabei sein zu können. Falls du sie unterstützen möchtest, kannst du unter nachfolgenden Link deine Stimme abgeben (Voting bis zum 11.04.2024):

Twitch2.526 FollowerLink
TikTok207 FollowerLink
Youtube28 AbonnentenLink
LinkedinLink
Twitter1.541 FollowerLink
Instagram623 FollowerLink
PURE4UKünstler AgenturLink
Aesir eSports e.V.ESport VereinLink
PlayPinkCharity AktionLink
TrendixMerch ShopLink
QPM LeaderlyPicture and MediaLink
Links und Statistiken zu Franzi

Falls sich Leser für die Künstler (Streamer) Agentur PURE4U interessieren sollten, nachfolgend noch ein kleiner Überblick zu den Leistungen:

  • Impressum-, Creator-, LPost- und Lager-Service
  • Eventmanagement sowie Turnierorganisation online und offline
  • Unterstützung bei Messen und Events
  • Firmenberatung im Bereich Marketing
  • Influencermanagement für Firman und Brands
  • Fotografie und Mediendesign

Ähnliche Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen