the gold river projekt kickstarter game

The Gold River Projekt: Spannendes Kickstarter Survival Game

Immer wieder haben es großartige Games von kleineren Entwicklerstudios über das Kickstarter Programm auf die ganz große Gaming Bühne geschafft. Mit The Gold River Projekt ist wieder ein großartiges Survival Game in der Entwicklung, was durchaus die Qualität hat ein erfolgreiches Ziel zu erreichen.

Um was geht es bei The Gold River Projekt?

Als ich den Trailer das erste Mal sah, kam mir sofort der Vergleichsgedanke “The Forest” im Koop Modus. Auch in The Gold River Projekt bewegt man sich in einer tollen Landschaft, muss ein Baumenü nutzen, Höhlen erkunden und Nahrung fürs Überleben suchen. Der oder die Spieler befinden sich allerdings nicht in einer planlosen Wildnis, sie sind unbewusst Teil eines geheimen Projektes, ähnlich wie bei The Forest.

Das Entwicklerstudio Fairview Games berichtet hierzu folgende Hintergrundgeschichte zu diesem geheimen Projekt:
Das Gold River-Projekt wurde im Sommer 1965 in Auftrag gegeben, nachdem ein großes Grundstück an einem unbekannten Ort im pazifischen Nordwesten gekauft worden war. Das “Projekt” war eine Studie zur Bestimmung der Auswirkungen einer übermäßigen Exposition gegenüber saisonalen Elementen auf wild lebende Tiere. Die Wissenschaftler konnten mit einer Reihe von Wänden ewige Sommer-, Herbst- und Winterzonen kontrollieren. Die Anlage wurde Mitte der 80er Jahre aufgrund von Budgetkürzungen stillgelegt. 1998 wurde die Anlage unter neuer Leitung wieder eröffnet. Die Experimente mit Wildtieren beschleunigten sich, die Ergebnisse jedoch nicht. Der nächste logische Schritt: menschliche Subjekte …

the gold river projekt fraktionen

Am Anfang war der Camping Ausflug

The Forest spielt sich prima alleine, dennoch macht gerade auch der Koop Modus riesig viel Spaß. Gemeinsam ums Überleben kämpfen sowie die Geheimnisse der Insel lüften ist unglaublich spannend.

An diesem Punkt steigt auch The Gold River Projekt ein. Dir wird mit drei Freunden im Spiel ein dreiwöchiger Campingausflug angeboten. Schnell stellst du allerdings fest, dass ihr nicht an dem Ort seid, an den ihr zu glauben scheint. Es beginnt die Suche nach dem Fluchtweg.

Das Game wird man wohl als Einzelspieler oder auch im Koop Modus spielen können. Die Aufgabe besteht darin, Rätsel zu lösen, Geheimnisse zu lüften, mit Ressourcen sparsam auszukommen und zu überleben. Es gibt Bauernhöfe, Städte und Minen, in denen man Kleidung, Essen und Gegenstände finden kann. Werkzeuge und Waffen muss man aus seinen gesammelten Ressourcen herstellen.

the gold river projekt camping
the gold river projekt camping

Es gibt verschiedene Zonen, die wiederum eine Jahreszeit generieren. In jeder Zone gibt es eine versteckte Basis, die man finden muss, damit man die Mauer deaktivieren und zum nächsten Bereich gelangen kann. Für jede Jahreszeit muss man gut gerüstet sein, allerdings sind das nicht die einzigsten Probleme. Wildtiere in Form von Bären, Wölfen und rätselhafte Einwohner stellen eine großen Bedrohung dar. Von den Einwohnern gibt es drei Fraktionen, die entweder friedlich oder feindlich gestimmt sind.

Es kommt ganz auf dich oder auch deine Freunde im Koop Modus an, ob du am Ende gut genug bist und überleben wirst!

Der Trailer zum Spiel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für Survival und The Forest Fans ein spannendes Projekt

Bereits 63 Personen haben das The Gold River Projekt auf Kickstarter unterstützt. Hierdurch ist inzwischen eine Summe von 2.406 $ zusammen gekommen, Ziel sind allerdings 32.242 $. Ich bin gespannt, ob das Ziel erreicht wird. Ihr könnt das Projekt unter folgendem Linkt verfolgen oder sogar unterstützen:

The Gold River Projekt auf Kickstarter

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen