valheim steam surival game

Valheim: Das großartige Survival Game geht bei Steam durch die Decke

Dieser Erfolg des Early Access Games Valheim ist mehr als verdient. Bei Steam geht das Survival Game inzwischen durch die Decke. Ich habe selbst über viele Stunden mir mein eigenes Bild gemacht.

Um was geht es eigentlich in Valheim?

Du schlüpfst in die Rolle eines Wikingers, der nach seinem Tod in der Welt Valheim um die Gunst der nordischen Götter kämpft.

Nackt auf der Insel gelandet, beginnt bereits am Tag 1 der Überlebenskampf. Du musst Nahrung suchen, Waffen und Werkzeuge herstellen, Tiere jagen, ein Haus bauen und die Welt erkunden. Mächtige Monster, gefährliche Tiere und Bosse machen dir den Alltag ziemlich unbehaglich, aber auch sehr herausfordernd.

Was ist das für eine Grafik bitte?

Zugegeben, als ich mir die ersten Trailer zu Valheim anschaute, hat mich die Grafik erst einmal abgeschreckt. Nie hätte ich gedacht, dass dieses Spiel einen größeren Lauf gewinnt. So verwöhnt man allerdings von immer mehr lebensechten Grafiken ist, so muss man bei Valheim nicht auf die Hülle sondern auf das Detail achten.

Der Spielcharakter erinnert irgendwie stark an Minecraft. Harte Kanten sowie nahezu Pixelgrafik. Im Gegenzug sind allerdings die stetig wechselnden Licht- und Wetterwechsel unglaublich beeindruckend. Der Sternenhimmel ist ein absolutes Highlight, ebenso der Sonnenauf- bzw. untergang mit den vielen tollen Lichteffekten. Die Tiere sowie Waldmonster sind ebenfalls kein Vergleich zum eigenen Spielcharakter, teilweise liebevoll recht niedlich dargestellt, aber dennoch gefährlich.

Valheim macht so unglaublich viel Spaß

Begonnen habe ich das Spiel im Singleplayer um meine ersten Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln. Mittlerweile spiele ich allerdings mit mehreren Spielern zusammen auf dem Valley of Games Server im Koop Modus. Jeder Spieltag ist ein Erlebnis, Valheim macht einfach unglaublich viel Spaß in der Gemeinschaft mit anderen Spielern.

Du startest im Grasland, ein Gebiet, in dem die Gegner alle noch nicht sonderlich stark sind. Es gibt weitere Gebiete, wie die Dunkelwälder, Sumpfgebiete, Berge und Ozeane. In der Entwicklung sind noch Nebelländer, Aschewelten und der hohe Norden. Jedes Gebiet hat seine eigenen Herausforderungen und Schwierigkeitsgrade.

Valheim ist grundsätzlich in PvE voreingestellt, jedoch steht es den Spielern frei, dass sie in PvP umstellen können. So bald zwei miteinander kämpfende Spieler PvP eingestellt haben, kann auch ein Spielcharakter getötet werden. Jedoch stellt sich diese Herausforderung nicht, da man im Koop Modus bereits so viele Gegner und Erkundungen hat, so dass man lieber in der Gemeinschaft sich den Kreaturen stellt.

Absolute Kaufempfehlung

Obwohl das Spiel Valheim erst am 02. Februar 2021 erschienen ist und sich im Early Access befindet, kann ich dir das Game bereits jetzt absolut empfehlen. Die Iron Gate Studius veröffentlichten in einem Blogpost: „Valheim hat bereits in der ersten Woche im Steam Early Access die Marke von einer Million Verkäufen übertroffen. Wir möchten uns für die unglaubliche Unterstützung bedanken, die ihr uns bereits gezeigt habt. Wir freuen uns riesig darauf, im Jahr 2021 weiter zusammenzuarbeiten und euch tonnenweise coole neue Inhalte, Verbesserungen und Möglichkeiten zum Sterben zu bringen, im Laufe des Early Access und darüber hinaus“.

Für nur 16,79 Euro ist Valheim eine absolute Kaufempfehlung. Der Invest zahlt sich durch ein reichhaltiges Gameplay aus.

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen