luftkühler test

Luftkühler: Günstiger und kleiner Luftkühler von Teaisiy getestet

In den letzten Tagen haben wir endlich mal richtige, sommerliche Temperaturen verspüren dürfen. Bereits letztes Jahr kam ich im Arbeitszimmer bei laufendem PC irgendwann ins Schwitzen, auch im Schlafzimmer kann ich höhere Temperaturen nur schwer ertragen. Vor drei Wochen hab ich mir einen kleinen, günstigen Luftkühler zugelegt und ihn in verschiedenen Räumen getestet.

Erster Test- das Arbeitszimmer

Mit einer Größe von 19,7 x 15,5 x 17,5cm und einem Gewicht von 1,1kg ist der Luftkühler von Teaisiy klein und handlich. Perfekt für jedes Arbeitszimmer, auch für einen kleineren Schreibtisch, falls man ihn dort gerne in der unmittelbaren Nähe aufstellen möchte.

Der Wassertank hat beim Text ca. 6 Stunden ausgereicht, bis ich ihn nachfüllen musste. Das Prinzip des Luftkühlers ist die Wasserverdunstung, die mittels Ventilator, Wassertank und einem Filter erfolgt. Per seitliches Handrad, kann man die Jalousieklappen am Luftauslass verstellen, je nachdem wie direkt der Kühler dich mit gekühlter Luft versorgen soll.

Witzig fand ich, dass man tatsächlich in den Wassertank kleine Eiswürfel werfen kann und die Luft noch kühler in den Raum bläst. Störend fand ich allerdings die Lautstärke, wenn man den Raum mal schnell kühlen möchte. Auf höchster Stufe hört man den Ventilator doch schon deutlich. Daher lieber vor Betreten des Raumes auf hoher Stufe kühlen und später nur noch im niedrigen Modus.

Toll und praktisch am Teaisiy Luftkühler* ist auch, dass er mit USB Kabel läuft. Somit kann man ihn problemlos am PC bzw. Laptop anschließen oder sogar eine Powerbank benutzen.

Teaisiy Luftkühler

Zweiter Test- das Schlafzimmer

Um einen ganzen Raum herunterzukühlen, je nach Raumgröße, ist der kleine Teaisiy Luftkühler* sicherlich nicht konstruiert. Sollten im Sommer noch höhere Temperaturen herrschen oder man wohnt in einer Dachgeschoss Wohnung, wird die Leistung nicht ausreichen. In meinem Test habe ich es allerdings mit zwei Stunden Laufzeit geschafft, das Schlafzimmer von 24°C auf 22°C herunterzukühlen, was mir im Anschluss einen wunderbaren Schlaf bescherrt hat.

Der leise Laufmodus war für mich allerdings zu störend, wenn man sonst keine Geräte im Schlafzimmer gewohnt ist. Daher hab ich nach der Kühlung den Luftkühler ausgeschaltet.

Negativ fand ich, dass zum USB Kabel kein Netzstecker mitgeliefert wird, da ich den Luftkühler im Schlafzimmer an die Steckdose angeschlossen habe. Zum Glück hatte ich vom Handy Ladekabel noch einen Adapter im Haus.

Fazit zum Luftkühler

Ich hatte beim Kauf ein bisschen Bauchschmerzen, ob ich hiermit nicht einen günstigen Trash gekauft habe. Meine mehrtätigen Tests haben mich allerdings von diesem Produkt überzeugt und ich kann mich auf den Sommer mit hohen Temperaturen sorgenfrei freuen. Der Teaisiy Luftkühler* wird sicherlich hauptsächlich bei mir hier im Arbeitszimmer zum Einsatz kommen. Für das Schlafzimmer überlege ich mir noch, einen größeren Luftkühler zuzulegen, da ich nicht glaube, dass die Leistung bei höheren Temperaturen ausreichen wird.

Falls du für deinen Arbeitsbereich einen kleinen Luftkühler suchst, so wirst du mit diesem Produkt sicherlich zufrieden sein. Vorteil finde ich auch noch, dass man ihn im Winter sogar als Luftbefeuchter verwenden kann, was bei trockener Luft sehr wichtig ist und unnötige Kopfschmerzen vermeidet.

Teaisiy Luftkühler bei Amazon kaufen*

*Als Amazon Partner verdiene unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen