Twitch Glücksspiel Streams

Twitch Glücksspiel Streams locken Zuschauer in die Schuldenfalle

Am 24.Mai 2022 gab es auf LikeGamesNews schon einmal einen entsprechenden Artikel zum Thema “Twitch Casino Streams- ein respektloser Umgang mit den Zuschauern” auf Twitch. Viele Influencer meldeten sich in die sozialen Medien hier zu Wort, jedoch verstummen inzwischen mit der Zeit auch wieder die einzelnen Kritiker. Im direkten Austausch mit dem Verbraucherschutzverein Berlin Brandenburg möchte ich heute nochmals deutlich vor den Twitch Glücksspiel Streams auf Twitch warnen und auf dieses brisante Thema aufmerksam machen.

Twitch Glücksspiel Streams: Große Geldangebote für Streamer

MontanaBlack88 berichtete in einem Livestream Ende 2021 darüber, dass er ein Angebot für eine einmonatige Partnerschaft abgelehnt hat, die ihm wohl rund 12 Millionen Euro eingebracht hätte (Quelle Youtube). Die Vorgaben hierfür wären gewesen, dass er täglich zwei Stunden Slots gestreamt hätte. Ein Deal, den man seiner Meinung nach eigentlich nicht ablehnen kann, wenn man das Angebot betrachtet. Aus moralischen Gründen und dem heftigen Gegenwind sagte er allerdings diesen Deal ab.

Ebenso lehnte Unge ein lukratives Angebot über 5 Millionen Euro ab, worüber er genauso in einem Youtube Video berichtete.

“…Influencer, die solche Angebote annehmen, tauschen Geld gegen ihre Zuschauer ein, die sie groß gemacht haben…Ohne die Zuschauer wäre keiner der Streamer irgendwo…Die Zuschauer sind das, was die Streamer ausmacht…Ob nun Werbung für Alkohol, Drogen oder Glücksspiel, man erreicht damit immer auch junge Menschen, die sowas nicht schauen sollten und anfällig dafür sind….Wenn ein Influencer in einem Stream etwas zeigt, bekommen Zuschauer Lust dies auch auszuprobieren, daher kommt auch der Begriff Influencer….”

Zitate aus dem Unge Youtube Video

Solch hohe Angebotssummen sind in der Twitch Branche keine Seltenheit und durchaus im ersten Gedanken für manche Influencer sehr verlockend. Immerhin kann man mit solchen Deals innerhalb kurzer Zeit für sein Leben ausgesorgt haben- aber zu welchem Preis? Nur damit ein Influencer am Ende den Wohlstand erreicht, werden hunderte bis tausende Zuschauer in die Schuldenfalle und Spielsucht gelockt.

Wer zur Spielsucht neigt und sich bei Twitch Glücksspiel Streams influenced fühlt, rast in eine finanzielle, bodenlose Abwärtsspirale. Nach Auskunft des Verbraucherschutzvereins Berlin Brandenburg melden sich regelmäßig junge Menschen, die fünf- bis sechsstellige Summen beim Online Glücksspiel verloren haben. Der Millionen Invest von Glücksspiel Anbietern zahlt sich also garantiert wieder aus, wenn man Influencer anwirbt, die mehrere tausend Zuschauer haben und hierbei bereits ein kleiner Bruchteil auf eine längere Zeitspanne der Spielsucht verfällt.

Jugendliche sind besonders anfällig für Spielcasinos und Online Glücksspiel

Gemäß einer Umfrage vom Verbraucherschutzverein Berlin Brandenburg sind besonders Jugendliche sehr anfällig für Spielcasinos und Online Glücksspiel. Das Hamburger Marktforschungsinstitut Appinio hat 600 Jugendliche im Alter zwischen 14-18 Jahren zum Glücksspiel und Twitch Konsum befragt. 22,5 Prozent der befragten Jugendlichen haben angegeben, bereits einmal an einem Glücksspiel teilgenommen zu haben. Zudem haben 12 Prozent an, dass sie sich vorstellen können, dies mal auszuprobieren.

Besonders interessiert an Glücksspiel sind vor allem Jugendliche, die schon einmal einen Online-Casino-Stream auf der Plattform Twitch verfolgt haben. Seit mehreren Jahren hält der Trend an, dass sich sogenannte Streamer auf der Plattform filmen, wie sie überwiegend an virtuellen Slotmaschinen um Echtgeld spielen. 70,8 Prozent der befragten Jugendlichen, die einen solchen Stream schon einmal gesehen haben, haben auch schon einmal in einem Casino gespielt oder können sich dies in Zukunft vorstellen.

“Unsere Umfrageergebnisse sind alarmierend…Die Verharmlosung von Glücksspiel durch Twitch-Streamer treibt Jugendliche nachweislich in Online-Casinos und Spielhallen. Das ist vor allem deshalb erschreckend, da eine Vielzahl unserer Befragten noch minderjährig ist.

Twitch hat die Werbung für Online-Casinos zuletzt eingeschränkt und beispielsweise Verlinkungen auf Online-Casinos verboten. Dennoch können Jugendliche weiterhin verfolgen, wie ihre Lieblingsstreamer auf der Plattform um Echtgeld spielen und Glücksspiel als reine Spaßveranstaltung anpreisen. Dass Glücksspiel süchtig machen und Existenzsorgen verursachen kann, wird hingegen nur zu gern verschwiegen. Schließlich verdienen die Streamer oft viel Geld, indem sie ihre Zuschauer in zumeist illegale Online-Casinos locken.”

Vorsitzende des VSVBB, Angelika Menze (Pädagogin) Link zur Aussage

Zusammenfassung der VSVBB Umfrage

Der VSVBB hat gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Appinio 600 Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren zehn Fragen zum Thema Twitch-Konsum und Glücksspiel gestellt. Die Befragungsgruppe bestand jeweils zu 50 Prozent aus männlichen bzw. weiblichen Jugendlichen. Die Befragung fand online zwischen dem 6. und dem 7. Juli 2022 statt.

  • 34,5 Prozent der befragten Jugendlichen haben schon einmal in einem Online-Casino oder einer stationären Spielothek gespielt oder können sich vorstellen, dies in Zukunft zu tun
  • 70,8 Prozent der befragten Jugendlichen, die schon einmal einen Online-Casino-Stream auf Twitch gesehen haben, haben schon einmal in einem Online-Casino oder einer stationären Spielothek gespielt oder können sich vorstellen, dies in Zukunft zu tun
  • 50 Prozent der befragten Jugendlichen, die schon einmal einen Online-Casino-Stream auf Twitch gesehen und schon einmal in einem Online-Casino bzw. einer Spielothek gespielt haben, haben dort erst gespielt, nachdem sie einen entsprechenden Online-Casino-Stream gesehen haben. 30 Prozent dieser Befragungsgruppe hat bereits vor dem Schauen eines Online-Casino-Streams in einem Online-Casino oder einer stationären Spielothek gespielt. 20 Prozent der Befragten konnte nicht angeben, wann sie das erste Mal in einem Online-Casino bzw. einer stationären Spielothek gespielt haben.
  • 79,2 der befragten Jugendlichen, die schon einmal einen Online-Casino-Stream auf Twitch gesehen haben, schauen entsprechende Streams, um unterhalten zu werden. 62,5 Prozent der befragten Twitch-Nutzer schauen Online-Casino-Streams wegen des jeweiligen Streamers. 16,7 Prozent der befragten Twitch-Nutzer schauen Online-Casino-Streams wegen der Casino-Spiele.
  • 51,7 Prozent der Befragten denkt, dass es Online-Casinos gibt, die in ganz Deutschland legal sind. Unter den Befragten, die schon einmal einen Online-Casino-Stream auf Twitch gesehen haben, gehen 62,5 Prozent davon aus, dass es Online-Casinos gibt, die in ganz Deutschland legal sind.

Twitch Glücksspiel Streams: So kannst du dein Geld zurückfordern!

Viele Spielsüchtige, die ihr Geld durch Online Glücksspiel verloren haben, kämpfen mit einem Schamgefühl und verschweigen eher ihre Spielschulden. Der Verbraucherschutzvereins Berlin Brandenburg bietet allerdings Informationen und Hilfestellungen an, wie man durchaus ohne teuren Rechtsanwalt verspieltes Geld von den zum Teil illegalen Glücksspielanbietern zurückbekommen kann. Eine Garantie gibt es hierfür allerdings keine, es wird immer beim jeweiligen Gericht von Einzelfall zu Einzelfall entschieden.

Alle Informationen sowie ein Online Formular findest du auf nachfolgender Seite:

Verspieltes Geld zurückfordern- so gehts!

Zudem gibt es eine Informationsseite, wenn du ein Problem mit der Spielsucht hast und dagegen angehen möchtest. Alle Informationen hierzu findest du auf dieser Seite: Spielsucht erkennen und Hilfe suchen

Gemeinsam gegen Glücksspiel und Spielsucht!

Als Fazit möchte ich nochmals an alle Leser dazu aufrufen, dieses Thema nie verstummen zu lassen. Es gibt derzeit wieder einige bekannte, größere Twitch Streamer, die solche Slot Streams täglich anbieten und damit sehr viel Geld verdienen. Ihre Zuschauerzahlen haben sich ebenso verdoppelt, da sich die Glücksspiel Fans auf diesen Kanälen versammeln.

Wie es Unge bereits treffend formuliert hat, so ist es einem solchen Twitch Streamer wohl total egal, dass er durch seine Zuschauer überhaupt die Möglichkeit erhalten hat mit Livestreams hauptberuflich in der Selbstständigkeit Geld zu verdienen. Ihn allerdings auch noch bei seinem Wohlstand zu unterstützen mit einer eventuell, eigenen, hohen Verschuldung, ist bodenlos. Schade, dass es bislang auf Twitch noch keine Regelung gibt, dass solchen Streamern auf Lebensdauer die Streamlizenz entzogen wird.

Daher ist es wichtig immer wieder über diese Suchtwerbung der einzelnen Influencer warnend hinzuweißen und solche Streamer in Zukunft auch dauerhaft zu meiden.

Vielen Dank am Ende zu dem netten und informativen Austausch mit dem Verbraucherschutzvereins Berlin Brandenburg!

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen