valheim pro und contra

Valheim über 3 Millionen Mal verkauft- das Pro und Contra des Spiels

Bedingt durch den Valheim Guide habe ich im Februar schon sehr viel über das Game berichtet. Es wird definitiv auch noch etliches folgen. Heute möchte ich gerne mal meine Erkenntnisse über das Pro und Contra der Early Access Version berichten.

Absoluter Verkaufsschlager auf Steam

Scheinbar kein Weg führt derzeit an Valheim vorbei. Dafür, dass es erst einmal ein sehr früher Early Access Titel ist, beeindruckt es jetzt schon mit einer riesigen Welt und vielen Dingen, die man erkunden und erlernen kann.

Am 02.Februar 2021 wurde das Spiel auf Steam veröffentlicht. Das sind knapp 20 Tage, in denen Valheim bereits 3 Millionen Mal verkauft wurde. Ein riesiger Erfolg für das schwedische Entwicklerteam von Iron Gate Studio. Innerhalb von einem Monat hat man im Grunde fürs Leben ausgesorgt. Wir können gespannt sein, wie sie diesen Erfolg verarbeiten und das Game weiter mit tollen Updates und Erweiterungen versorgen.

Among Us und Phasmophobia fallen mir hierzu im Vergleich ein, die einen ähnlichen Erfolg feierten. Dennoch blieben die Entwicklerstudios dahinter klein und es ist bis heute zäh, dass größere Updates folgen. Somit wird es auch langsam ruhiger um diese Erfolgstitel, wovon wir mal bei Valheim nicht hoffen wollen.

Die PRO`s von Valheim

  • Die Landschaften mit ihren Tagesstimmungen sind unglaublich beeindruckend. Ob nun die Sonne unter bzw. auf geht, sich Nebel bildet oder man den Mond bei klarem Sternenhimmeln beobachtet, das ist wirklich super umgesetzt. Ebenso schön finde ich, wenn es regnet und dieser “Nass Effekt” auf der Umgebung erkennbar ist.
  • Die Karte ist riesig und bei jedem Spiel zufällig neu gestaltet. Hierdurch ist Valheim kein Game, was man mal eben so in ein paar wenigen Stunden erkunden kann. Es ist also viel geboten für ein langes Spielen.
  • Je mehr man an Erfahrung und Leveln gewinnt, desto stärker werden auch die Tiere und Monster aus der Umgebung. Die Herausforderung für den Kampf ums Überleben bleibt also somit gegeben.
  • Da die Grafik keine all zu hohen Anforderungen hat, ist dieses Game nahezu für alle Gamer spielbar. Das finde ich eine sehr feine Sache, man trifft damit eine große Masse und macht viele Spieler glücklich.
  • Die große Vielfalt, die dieses Early Access Game in der Anfangsphase bereits liefert, ist absolut beeindruckend. Zwar sind hier kaum neue Elemente gegenüber anderen Survival Titeln vorhanden, jedoch hat man so viele Aufgaben, wodurch es nicht langweilig wird. Von der Schweinezucht, über Grabstätten erkunden bis hin zu Boss-Fight`s.
  • Das Baumenü ist etwas umständlich und nicht so leicht wie bei ARK oder Rust, allerdings zählt hier auch die Erfahrung. Je mehr man sich damit befasst, umso besser gelingt das Bauen. Die Statik ist auch eine tolle Sache, auf die man als Spieler achten muss, sonst kann ein Haus durchaus schnell wieder kaputt gehen.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich sensationell gut. Für 16.79 Euro bekommt man so viele Stunden Spielspaß, dass sich der Kauf absolut lohnt.

Die CONTRA`s von Valheim

  • Es wird sehr oft von vielen Spielern erwähnt, die teilweise pixelige Grafik. Die Kritik ist richtig angebracht. Die Spielfiguren sehen teilweise so aus, wie Grafiken den 90iger Jahren. Dennoch ist dies ein Punkt, an den man sich während des Spielens gewöhnen kann. Vielleicht wird es ja in Zukunft hierzu noch Grafikpakete geben, ähnlich wie bei Minecraft.
  • Die vielen und langen Nächte. Das Tag- und Nacht Verhältnis könnte ruhig mehr in Richtung Tag gehen, da man vor allem in der Anfangszeit in der Nacht eher mal noch Schutz sucht. Hierdurch kann sich eine Nacht durchaus wie Kaugummi ziehen.
  • Auf Community Servern ist mir aufgefallen, dass sämtliche Spieler auf einem Server von den Fortschritten anderer Mitspieler profitieren. Sprich erhalten manche Spieler neue Errungenschaften, so trifft dies oft auf alle zu bzw. läuft man anderen Werkbänken, erhält man neue Erfahrungen. Besser würde ich es finden, dass jeder Spieler, egal ab welchen Zeitpunkt man auf einem Server einsteigt, sämtliche Fähigkeiten selbst sammeln muss.
  • Ebenfalls Community Servern betreffend finde ich es negativ, dass gelootete Grabstätten für neue Spieler nicht automatisch wieder gefüllt sind. Jeder sollte die Möglichkeit bekommen, die Gegenden und Geheimnisse der Insel zu erkunden und besonderen Loot zu finden.
  • Die Performance des Games lässt noch zu wünschen übrig. Teilweise fliegt dann doch mal ein Reh durch die Luft oder ein Wildschwein macht einen gewaltigen Sprung. Denke aber, dass daran sicherlich noch gearbeitet wird.
  • Ein Punkt, mit dem ich bisher noch nicht richtig was anfangen kann, sind die Sprungtore. Diese kann man auf anderen Insel bauen und somit ohne Schiff schnell auf andere Gebiete springen. Jedoch darf man nicht alles mitnehmen, wie z.B. Eisen, Zinn, Bronze und Kupfer. Dies muss weiterhin mit dem Schiff transportiert werden. Manche Spieler nutzen sogar das Aus- und Einloggen, dass sie von anderen Punkten auf der Spielwelt automatisch im eigenen Haus wieder aufwachen und die Metalle bei sich haben. Daran sollte noch gefeilt werden, da weder die Sprungtore noch die Schiffe hierdurch einen ganz speziellen, eigenen Wert bekommen.

Unterm Strich gesehen, kann ich für Valheim in dieser Stelle eine absolute Kaufempfehlung aussprechen. Es sind noch ein paar wenige Punkte nicht optimal, aber wir dürfen nicht vergessen, dass dies ein Early Access Titel ist. Dennoch ist der Preis schon jetzt ein absolutes Schnäppchen für ein Produkt, dass einen enormen Mehrwert bietet.

Du hast noch einige Pro und Contro Punkte für mich? Lass sie mir zukommen, ich erweitere gerne die Auflistung.

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen