rust-guide-der-recycler-und-seine-standorte

Rust Guide- Der Recycler und seine Standorte

Die Recycle Maschine kam erst relativ spät mit einem Update in das Spiel Rust. Der Recycler ist inzwischen sehr beliebt und ein sehr wichtiges Tool, was in diesem Rust Guide mal genauer vorgestellt wird.

Wo findet man den Recycler?

Es ist eine der wenigen Maschinen, die man als Spieler in Rust nicht selber bauen kann. Daher sind alle Gebäude beliebte Anlaufstellen für die Spieler auf dem Server, damit sie überflüssigen Material wieder verwerten und nützliche Baumaterial hieraus gewinnen können.

Auf der Karte findet man recht schnell die Standorte. In Lagerhallen, in der Garage der Tankstelle, hinter dem Supermarkt als auch als auch im Leuchtturm befindet sich ein Recycler.

Was kann man wieder verwerten?

Die meisten Gegenstände lassen sich in den Recycler stecken. Von Straßenschildern über Kleidung bis hin zu Schränken passt alles in die Maschine. Je nachdem aus was ein Gegenstand beschaffen ist, gewinnt man hieraus Holz, Steine, Metall, Stoffe oder auch Öl.

Wo findet man das ganze Material?

Am Straßenrand oder in Städten findet man sehr viele Metalltonnen, die man mit mehreren Werkzeugen, wie z.B. einem gehärteten Stein oder Steinspitzhacke bzw. Eisenspitzhacke öffnen kann. Hierbei fallen diverse Gegenstände heraus, wie Metallfragmente, die man zum Forschen benötigt, als auch unterschiedliche Materialien. Jede Tonne birgt neue Überraschungen, die man entweder direkt benötigen oder wieder verwerten kann. Ebenso stehen auch große Holzkisten und Werkzeugkisten immer mal wieder am Straßenrand, die man genauso öffnen kann.

Das eigene Inventar ist allerdings sehr schnell voll. Daher empfiehlt es sich, dass du ein Pferd zur schnelleren Fortbewegung mit nimmst. Dieses kannst du zum späteren Zeitpunkt auch mit einer Satteltasche ausstatten, damit du mehr Materialien recyceln kannst. Je voller allerdings die Satteltaschen, desto langsamer wird die Geschwindigkeit des Pferdes. Heilen kann man es übrigens an einem Trog beim Haus, wenn man das Pferd mit ausreichend Futter und Wasser versorgt.

Weitere Rust Guides:

Einstellungen und Serverauswahl

Die ersten Schritte auf der Insel

Die Gewinnung von Baumaterial

Das Baumenü und dein erster Spawn Punkt

Die wichtigsten Werkzeuge und Waffen

Der Recycler und seine Standorte

Falls Dir dieser Rust Guide gefallen hat, dann lass doch bitte einen Kommentar da. Gerne auch Ergänzungen, die wir einpflegen können.

Rust auf Steam

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen