Twitch Umsatz 2022

Twitch Umsatz 2022: Rund 360 Millionen Euro in Deutschland

Das Jahr 2022 war in der DACH Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) wieder sehr erfolgreich. Während in Österreich 60 Millionen Euro umgesetzt wurden, waren es in der Schweiz 60 Millionen und in Deutschland sogar 360 Millionen laut Statista. Die Prognose sieht sogar für 2027 eine Verdopplung vor, also ein weiter steigenender, positiver Boom für alle selbstständigen Content Creatoren. Mehr zum Twitch Umsatz 2022 im nachfolgenden Artikel:

Twitch Umsatz 2022: Ein besonders erfolgreiches Jahr!

Die Corona Zeit war für viele Menschen anstrengend, allerdings im Business für manche Sparten auch sehr förderlich. Während OnlineShops neue Rekordumsätze verzeichneten, konnte auch die Streaming Plattform Twitch gewaltig davon profitieren.

Im vergangenen Jahr verbrachten die Zuschauer insgesamt 21 Milliarden Stunden am Monitor oder TV und schauten hierbei die unterhaltsamen Livestreams auf Twitch. Insgesamt streamten weltweit alle Content Creatoren zusammen rund 788 Millionen Stunden lang verschiedene Formate, von Gaming über Musik bis hin zu Just Chatting.

Werbung
Pure4U Impressum

Laut Schätzungen von Statista Market Insights wurden mit Sponsoren, Werbung, Subs, Bits und Donations weltweit rund 9 Milliarden Euro umgesetzt. Hiervon trägt Deutschland den Anteil von ca. 360 Millionen Euro, eine gewaltige Sunmme, die in den kommenden Jahren sich noch verdoppeln soll.

Die Umsatzzahlen leben natürlich auch von der Anzahl an Content Creatoren. Im Januar 2021 lag die Zahl bei fast 9,9 Millionen Streamern auf unserer Erde. Dies ist nun zum März 2023 langsam wieder auf 7,4 Millionen gesunken, was dennoch eine unglaubliche Masse verkörpert. Schaut man zurück auf das Jahr 2020, so hat sich die Zahl an aktiven Streamern verdoppelt.

Twitch Umsatz 2022 Statista

Twitch Umsatz 2022: Die meistgestreamten Spiele

Die Streaming Plattform machte seine ersten Kindheitsschritte mit ausschließlichem Gaming Content. Viele Streamer, die bereits seit dieser Zeit aktiv sind, blicken oftmals mit einem weinenden Auge zurück. Zum Teil wurden sie von neuen Streamern mit anderem Content auf die Schnelle überholt.

Twitch ist vielseitiger geworden, vom Gaming über Musik, IRL Streams bis hin zur beliebtesten Kategorie Just Chatting. Wo früher noch viele Zuschauer am liebsten tolles, lustiges und unterhaltsames Gameplay verfolgten, hat sich die Plattform zu einem modernen Fernsehen entwickelt. Seit etwas mehr als einem Jahr gibt es immer mehr größere Events, die dann auch Massen an Zuschauer fesseln. Sozusagen ist Twitch durchaus ein Stück Big Brother geworden, bei dem der Streamer selbst auf Schritt und Tritt verfolgt wird, als das, was dieser am Monitor per Spielkonsole bewegt.

Im Jahr 2022 wurde am meisten League of Legends gestreamt, gefolgt von Grand Theft Auto V und Valorant. Die GTA Roleplay Szene hat somit noch ein starkes Standbein nach dem dominierenden League of Legends.

Nachdem sich die Plattform innerhalb weniger Jahre enorm verändert hat, kann man nur gespannt sein, wohin der weitere Weg gehen wird.

Quelle: Statista

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen