7vsWild Staffel2 Folge 2 Knossi findet Wilson

7vsWild Staffel2 Folge 2: Knossi findet Wilson

In der 7vsWild Staffel2 Folge 2 geht es nun endlich auf der Insel los. Die Teilnehmer sprangen in Folge 1 aus dem Helikopter und schwammen ans Meer. Die Folge 2 geht nun damit weiter, wie die Teilnehmer ihren Spot erkunden und anfangen ihre Unterkunft zu bauen. Von Wasser, Krokodile, Wilson bis hin zu einem Kokusnusshelm, alle Details im nachfolgenden Artikel.

Tom McElroy: So überlebt man auf der 7vsWild Insel

Achtung Spoiler! Wer die Videos noch nicht gesehen hat und es gerne vorher schauen möchte, sollte das nun an dieser Stelle machen. Es werden einige Inhalte im nachfolgenden Artikel angesprochen.

Im neuesten Video von Dave (So überlebt man die 7vsWild Insel) erklärt der Survival Profi Tom McElroy, wie man auf einer Insel vorzugehen hat, um zu überleben. Demnach ist es oberste Priorität, erst einmal ein Shelter für die Nacht und zum Schutz vor Wetter und Ungeziefer zu bauen. Hierbei sollte das Shelter bestmöglichst vom Boden entfernt aufgebaut werden und nicht zu groß, damit man es auch sicher bis zur ersten Nacht fertigestellt bekommt.

Tom McElroy im schnell aufgebauten Shelter

Ein weiterer, wichtiger Punkt ist der Standort des Shelters. Tom rät nicht direkt am Strand zu bauen, weil man damit früher oder später ein großes Problem mit Sandflöhen bekommt. Es macht daher mehr Sinn innerhalb des Waldes zu bauen, da es dort weniger Insekten gibt.

Nach einem Shelter kommt in der Priorität das Wasser. Hierzu rät er gerade auf solch einer Insel wie bei 7vsWild, dass man sich einen Vorrat an Kokusnüssen anlegt. Sie beinhalten in der Regel einiges an Wasser. Im Anschluss folgt bei ihm bereits die Feuererzeugung, da Feuer wichtig für Temperatur und Abkochen von Wasser ist.

Für die Nahrung hat er auch interessante Tipps. Grüne Kokusnüsse eignen sich wohl eher zum Trinken, bereits braune Kokusnüsse schmecken besser. Gerade die Braunen enthalten rund 800-1000 Kalorien, wovon zwei Stück pro Tag zur Ernährung reichen. Die zahlreichen Schnecken im Wasser sollten eigentlich auch schon für eine Woche ausreichen, es ist ein Fischen also nicht zwingend notwendig. Als Frucht gibt es die gelbe Mombinpflaume, die wie Mango schmeckt und eine weitere Nahrungsquelle darstellt.

7vsWild Staffel2 Folge 2: Alle Teilnehmer geschockt von den Müllbergen

Was LikeGamesNews bereits in Folge 1 angesprochen hat, wird auch Thema zu Beginn von Folge 2. Sascha Huber suchte nach der Ankunft erst einmal seine Ausrüstung. Da so viel Müll am Strand als Hilfsmittel zu finden ist, entschloss er sich all seine Gegenstände zu vergraben, lediglich seine Machete behielt er.

Fritz Meinecke freute sich beim Looten über einen kleinen Ball, der wohl in den kommenden Tagen seine Langeweile vertreiben wird. Jeder Teilnehmer hat inzwischen an seinen Spot eine Süßwasserquelle entdeckt, was das Trinken in den Folgetagen erleichtert. Fritz erkundete seine Gegend und kam zur Erkenntnis, dass man ihm wohl einen gefährlichen Spot zugeteilt hat, direkt an einem Süßwasserfluss. Die Möglichkeit, dass hier Krokodile auftauchen, ist größer als an anderen Stellen.

7vsWild Staffel2 Folge 2 Fritz Meinecke

Nova fand auch solch eine Quelle und probierte gleich einmal ihren Wasserfilter aus. Unter dem ganzen Loot auf der Insel kam auch ein alter Plastikhelm zu Tage, worüber sie sich sehr freute und diesen als Schutz vor den herabfallenden Kokusnüssen aufzog.

Noch mehr Süßwasser floß aus dem Dschungel durch den Spot von Sabrina Outdoor. Relativ schnell befasste sie sich gleich mit dem Bau eines Shelters, allerdings nicht im Wald sondern am hinteren Rand des Strandes. Ob das eine gute Lösung war, wenn die Flut einsetzt, wird man erst in weiteren Folgen sehen können. Im Video zeigte sie den Zuschauern, was für Stacheln teilweise von den Pflanzen abstehen, wie gefährlich eine Fortbewegung im Wald ist.

7vsWild Staffel2 Folge 2: Knossi findet Wilson

Der Film Cast Away mit Tom Hanks aus dem Jahr 2000 ist einer der besten Survival Filme aus der Kino Geschichte. Angelehnt an Robinso Crusoe strandet Chuck Noland (Tom Hanks) auf einer einsamen Insel und kämpft dort über Jahre ums Überleben. Hierbei findet er einen Volleyball, dem er ein Gesicht verpasst und ihn Wilson tauft, damit er einen Ansprechpartner hat.

Ausgerechnet Jens Knossalla alias Knossi hat in 7vsWild Staffel2 Folge 2 das riesige Glück, dass er bei all dem Müll am Strand einen alten Volleyball findet. Sofort spricht er ihn mit Wilson an, angelehnt an den Film Cast Away. Damit werden Erinnerungen geweckt und Jens wird zum unerfahrenen, gestrandeten Tom Hanks.

7vsWild Staffel2 Folge 2 Knossi Wilson

Unvorsichtig im Wald trat Knossi mit Badeschlappen allerdings auch in eine Wurzel, die sich in seinen Fuß bohrte. So ein Fehltritt kann in der Wildnis durchaus zu einer lebensgefährlichen Blutvergiftung führen. Damit endete aber auch bereits Folge 2, mit der die Frage auftaucht: Wird Knossi mit dieser Verletzung dennoch bis zum Schluss auf der Insel bleiben?

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen