Eintracht Spandau

Eintracht Spandau: Niederlage im eSport Finale gegen GamerLegion

Das spannende eSport Projekt von Hänno alias HandOfBlood hatte einen klassischen Fehlstart in der Strauss Prime League hingelegt. Eintracht Spandau verlor bis zum vierten Spieltag alle Spiele in League of Legends. Seitdem hat das Team eine sensationelle Aufholjagd gestartet und kann inzwischen 12 Siege verbuchen. Am heutigen Sonntag stand das Finale um die Deutsche Meisterschaft an.


20.März 2022: Niederlage im Finale gegen GamerLegion

Das heutige Finale um die Deutsche eSport Meisterschaft in League of Legends ging mit 0:3 klar und deutlich für Eintracht Spandau verloren. Kein Grund den Kopf hängen zu lassen, denn keiner hätte bereits in der ersten eSport Saison jemals damit gerechnet, dass man es bis ins Finale schaffen würde. Somit kann sich Eintracht Spandau im ersten eSport Jahr bereits Deutscher Vizemeister nennen und ist damit auch für die European Master qualifiziert. Vor zeitweise rund 35.000 Zuschauern fand ein spannendes Finale statt, was am Ende jedoch relativ deutlich verloren ging. Glückwunsch an dieser Stelle an GamerLegion zur Deutschen Meisterschaft!

Eintracht Spandau

08.März 2022: Halbfinalsieg gegen GamerLegion

Der Siegeszug nimmt kein Ende! Nachdem es zum Saisonstart nach einem Debakel aussah, um das man viel Wirbel in den sozialen Medien machte, wurde die Wende noch rechtzeitig geschafft. Im heutigen Halbfinalspiel stand GamerLegion als Gegner fest, ein Team, was in der Gruppenphase relativ souverän Platz 1 beherrschte. Drei Spiele muss ein Team gewinnen um am Ende als Sieger vom Feld zu gehen. Mit einem klaren 3:0 fegte das Hänno Team Eintracht Spandau die eigentlichen Favoriten vom Platz. So deutlich hätte dies im Vorfeld sicherlich keiner erwartet. Herzlichen Glückwunsch zum Einzug ins Finale der Strauss Prime League!


22.Februar 2022: Mit 11 Siegen Einzug in die Play Offs

Vier Wochen seit dem ersten Sieg gegen Wave Esports sind nun vergangen. Alles sah nach einer peinlichen, ersten Saison für Eintracht Spandau aus. Das Showgeschäft schien ins Lächerliche zu wanken, bis nun nach dem ersten Sieg eine tolle Serie startete. Am heutigen 17. Spieltag schaffte Eintracht Spandau den 11 Saisonsieg im Derby gegen das Team BIG. Somit steht vor dem letzten, 18. Spieltag bereits fest, dass das Team von Hänno in die Play Offs einzieht. Eine riesige Leistung für ein Esport Team, was in ihrer ersten Saison spielt.

Ebenso eine Spitzenleistung sind die Abonnentenzahlen auf Youtube. Über 96.500 Abos in nur wenigen Wochen, das ist eine starke Leistung. Selbst auf Twitch sind die Einschaltquoten mega, auch heute wieder im Schnitt 15.000 Zuschauer.


23.Januar 2022: Erster Sieg gegen Wave Esports

Nach vier Spieltagen sah schon alles nach einem katastrophalen Fehlstart im Esport für das HandofBlood Team Eintracht Spandau aus. Im heutigen Kellerduell gegen Wave Esports hat sich nun allerdings das Blatt gewandelt. In einem spannenden Fight gewann Eintracht Spandau jetzt das erste Esport Duell im Spiel League of Legends. Entsprechend groß war am Ende die Freude. Vor über 15.000 Zuschauern im Livestream setzte man sich am Ende durch und holte den ersten Punkt in der Strauss Prime League Division 1.

22.Januar 2022: Nach der Show der ernüchternde Fehlstart im eSport

Regelmäßig erscheinen neue Youtube Videos zum HandOfBlood ESport Team Eintracht Spandau. Hochwertig und sehr unterhaltsam produziert, haben sie schnell einen großen Fankreis für ihr neues Team gewinnen können. Auf dem neuen Twitch Kanal waren bei den Live-Übertragungen jeweils zwischen 11.000 – 18.000 Zuschauer bei den Spieltagen mit dabei.

Eintracht Spandau Prime League
Eintracht Spandau in der Strauss Prime League

Aus der HandOfBlood Ankündigungen: “Wir wollen die Szene f*cken”, wurde dies bislang nur ins eigene Knie geschafft. Nach vier Spieltagen sieht die ernüchternde Bilanz so aus, dass man alle League of Legends Duelle verloren hat und somit auf dem letzten Platz der Engelbert Strauss Prime League in der Division 1 steht. Große Investitionen bringen am Ende dann eben nicht immer automatisch den Erfolg.

Am ersten Spieltag verlor man gegen den aktuellen Tabellenführer GamerLegion, am zweiten Spieltag gegen das Team SK Gaming Prime. Schon jetzt zeichnete sich ab, dass die Saison sehr schwer wird. Der dritte Spieltag ging mit der Niederlage gegen E wie einfach ESport weiter und wurde nun zuletzt einer weiteren Niederlage gegen Mouz zum klassischen Fehlstart. Eine Leistungssteigerung von Eintracht Spandau war allerdings zu erkennen.

Gespannt werden wir die Spieltage weiterhin verfolgen, ob das Team von Eintracht Spandau nur eine Anlaufphase braucht oder der große Traum am Ende wie eine Seifenblase zerplatzt. Weiterhin ein sehr spannendes und unterhaltsames Projekt!


16.November 2021: Eintracht Spandau beginnt mit League-of-Legends

Schon in der Vergangenheit war Hänno Teil eines Esport League-of-Legends Teams, bis er sich schließlich dazu besonn als Streamer bzw. Youtuber Karriere zu machen. Durch die Gegebenheit, dass Kevin Westphal von EURONICS Gaming auf das Team von HandOfBlood zukam und ihnen den Slot seines Esport Teams anbot, begann das Feuer und die Idee für Eintracht Spandau.

Im Video berichtet Hänno über die Pläne mit Eintracht Spandau, dass es dieses Mal auf keinen Fall ein Spaßprojekt werden soll, sondern das man hier eine große Chance sieht, im Esport Bereich etwas Einzigartiges aufzubauen. League-of-Legends soll nur der Anfang sein, in weiteren Bereichen will man mittelfristig den Fuß in die Türe stellen.

Bei meiner Recherche habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass hier durchaus eine große Sache entstehen kann. Mit der Reichweite von HandOfBlood und seinem Team kann der Esport nochmals deutlich an Aufmerksamkeit und einer neuen Fanwelle rechnen. Er selbst möchte hierbei die Rolle des Vereinspräsidenten übernehmen.

Eintracht Spandau HandOfBlood
Hänno alias HandOfBlood

Die Investitionskosten für den Einstieg sind wohl enorm hoch, wofür sie allerdings mit Pringels bereits einen ersten Hauptsponsor gewinnen konnten. Für Hänno und sein Team ist es das größte Projekt und Herausforderung.

Im Januar startet die League-of-Legends Saison

Der Aufbau des Esport Teams geschieht mit erfahrenen Leuten aus der Szene. Drumherum werden bereits Streamer geplant, die live die Spieltage streamen oder hierzu auch Videos veröffentlichen. Ein Social-Media-Team sorgt für stetige Informationen in den sozialen Netzwerken.

Bereits im Januar 2022 startet die neue League-of-Legends Prime League. Bis dahin werden auch die Spieler feststehen, welche das Trikot von Eintracht Spandau überziehen werden.

“Die Content-Qualität und -Strategie wird insane. Wir wollen die Szene f*cken”

HandOfBlood

Die kommenden Wochen bis zum Saisonstart werden spannend. In diesem Artikel werde ich über sämtliche Neuigkeitenen zu Eintracht Spandau berichten und ergänzen. Ich freue mich auf diese Artikelserie, da ich schon immer mich mal mehr mit der Esport Szene auseinandersetzen wollte. Warum also nicht als ein Fanmagazin von Eintracht Spandau?


Links zu Eintracht Spandau

Bildquellen: Ankündigungsvideo

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen