PushDich Erfolgreiches Duo auf Twitch und Youtube

PushDich: Mit Sammelkarten erfolgreich auf Twitch und Youtube

Chris und Franco sind zwei langjährige Freunde aus Bayern, die nicht nur super sympathisch sind, sondern aktuell unter anderem gerade deshalb auf Youtube und Twitch durch die Decke gehen. Was einst mit reinem Gameplay begann, ist nun in sogenannten Boxbreak Streams auf Twitch und Youtube übergegangen. Hierbei öffnen sie als leidenschaftliche Sammler verschiedene Boxen, von Fussball über Formel 1 bis hin zu Pokèmon. Das Öffnen einer jeden Box, wird spannend zelebriert, da die Chance besteht, ein seltenes oder einmaliges Exemplar zu ziehen. Alles über die Entwicklung von PushDich im nachfolgenden Artikel.

PushDich: Das sind die zwei sympathischen Freunde aus Bayern!

Sie lieben es mit der Community verschiedene Packs zu öffnen und eskalieren hin und wieder dabei, wenn seltene Sammelkarten das Ergebnis sind. Kennengelernt haben sie sich im Fußballverein, als Chris (34 Jahre) bereits in der ersten Mannschaft spielte und Franco (28 Jahre) aus der Jugend hinzukam. Schnell waren beide auf einem gemeinsamen Nenner und von Anfang an unzertrennlich.

PushDich Tradingcards

Nicht nur auf dem Platz verstanden sie sich blind, auch in ihrer Freizeit zockten sie viel zusammen. Hierbei war es nicht nur das ehrgeizige Gameplay, sondern für die bis dato ausschließlich zuschauenden Freunde auch ein großes, unterhaltsames Schauspiel. Sie folgten der Idee von ihren Freunden und veröffentlichten Ende 2016 die ersten FIFA Videos auf Youtube.

Werbung
PURE4U

An Ostern 2017 machten sie den nächsten Schritt, dieses Mal auf die Streaming Plattform Twitch. Die ersten beiden Livestreams gingen jeweils über 12 Stunden und hatten ganze zwei Zuschauer, wovon sie selbst einer waren. Dies führte dazu, dass die beiden sich entschlossen, Ihre Livestreams auf Youtube zu verlagern.

Livestreams auf Youtube waren somit auch der erste, große Schritt zu einer außerordentlichen und erfolgreichen Entwicklung. Tisi Schubech und PaatoFifa wurden nach kurzer Zeit auf PushDich aufmerksam und haben die zwei Freunde gefeiert. Erwähnungen in der Instagramstory als auch in Ihren eigenen Livenstreams brachten Chris und Franco innerhalb von zwei Tagen über 1.000 Abonennten.

PushDich auf Twitchtracker
PushDich auf Twitchtracker

Was hat es mit den Sammelkarten auf sich?

Die Sammelleidenschaft verfolgen viele als Hobby, fast jeder hat bereits Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Vor einigen Jahren standen Briefmarken und auch Überraschungseierfiguren sehr hoch im Kurs. Tradingcards (Sammelkarten) haben die Herzen der gegenwertigen Generationen erobert. Die beliebtesten Kategorien im PushDich-TCG Shop sind derzeit Fußball, Football, Wrestling, UFC, Basketball, Eishockey, Pokèmon, DragonBall, One Piece, YuGiOh und MetaZoo.

Es gibt verschiedene Arten von Sammelkarten Boxen, die sich in Kartenanzahl und Hitgarantie unterscheiden. Der Kaufpreis kann hierbei zwischen 50 bis 20.000 Euro variieren. Die Chance, dass man eine Karte erhält, die das Investment deckt oder um ein vielfaches übertrifft, liegt bei ca. 30 Prozent. Wobei aus Sicht der Experten sehr davon abzuraten ist, das Hobby aus reiner Profitgier zu betreiben. Viele Sammler freuen sich auch über die vermeintlich wertlosen Karten, welche beispielsweise die Kollektion Ihrer Lieblingsfußballmannschaft ergänzen.

Die teuerste, jemals verkaufte Sammelkarte stammt aus dem Baseballuniversum. Die von SGC in einer 9,5 bewertete Mickey Mantle Karte stammt aus dem Jahr 1952 und wurde für 12,6 Millionen US-Dollar verkauft. Was sagt die 9,5 aus? Eigene Karten kann man zu sogenannten „Grading Unternehmen“ senden und von diesen bewerten (“graden”) lassen. Hierbei werden die Karten auf ihren Zustand, Beschaffenheit und weiteren Eigenschaften bewertet. Die Bewertung wird zwischen 1 und 10 vergeben, wobei 10 den absoluten Bestwert darstellen und auch als „Gem Mint“ bezeichnet wird. Eine Bewertung von 10 ist eine (nahezu) perfekte Karte. Unter anderem sind bei einer 10 folgende Eigenschaften gegeben, vier scharfe Ecken ohne Beschädigungen bis hin zum scharfen Fokus und dem vollen, intakten Originalglanz. Der Wert einer Karte kann über die Homepage 130Point.com ermittelt werden. Wobei die Jungs von PushDich bereits angekündigt haben, dass bald für alle im Hobby eine tolle App erscheinen wird, welche Wertbestimmung und Handel erleichtern wird.

So kam es bei PushDich zu Boxbreak Livestreams

Seit Ihrer Kindheit sammeln Chris und Franco bereits Tradingcards. Früher haben sie ab und zu von Ihren Eltern kleine Packs geschenkt bekommen oder einfach selbst darauf gespart. Zusammen haben sie immer wieder Boxbreak Streams auf amerikanischen Kanälen angeschaut und waren davon sehr begeistert.

Die gewonnen Eindrücke haben das Duo so sehr gefesselt, dass sie sich selbst über verschiedene Plattformen Boxen gekauft haben. Hierbei haben sie allerdings auch einiges an Geld verloren, da sie von unseriösen Händlern „gescammt“ (betrogen) wurden. Nach längerer Recherche fanden sie schließlich einen guten und seriösen Händler, mit dem Sie eine Zusammenarbeit begannen.

Schließlich war der Schritt zu den BoxBreak Streams  aufgrund Ihrer Geschichte nicht weit. Nach kurzer Zeit haben Sie dann durch Ihre positive und sympathische Art einen regelrechten Hype ausgelöst. Ende 2021 wurden die Youtuber DerKeller und IamTabak zum Boxbreak eingeladen. Von hier an begann für Chris und Franco in Sachen Livestreams eine neue Zeitrechnung. Inzwischen streamt das Duo vor rund 600-800 Zuschauer auf Twitch, Tendenz stark steigend.

Neuerdings wurde auch bei Jens alias Knossi Sammelleidenschaft neu entfacht. So gibt es aktuell regelmäßig Boxbreak Streams auf Knossis Twitch Kanal, in dem die beiden sympathischen Oberpfälzer als Experten fungieren und mit Ihrem Fachwissen alle Zuschauer, ob Sammler oder nicht, in den Tradingcards Bann ziehen. In einigen Boxbreaks hatte Knossi bereits das unfassbare Glück, sogenannte “One of One” Karten zu ziehen. Diese Karten sind jeweils einzigartig und daher auf der Welt kein zweites mal zu finden. Bei einigen dieser Karten sprechen die Sammelexperten von einem fünfstelligen Wert. Am vergangenen Donnerstag besuchten sie dann zusammen mit Knossi die Grading Agentur GS-Grading, welche für Sammler Karten, wie oben bereits beschrieben, bewerten.

Die weiteren Ziele von PushDich

Auf der Streaming Plattform Twitch hat das sympathische und super unterhaltsame Duo einen sehr hohen, dreistelligen Zuschauerschnitt erreicht. Es ist also lediglich eine Frage der Zeit, bis sie ihren Fans die Partnerschaft vermelden können. Ziel ist es auch, die Reichweite noch weiter zu steigern und das Thema Tradingcards in Deutschland und dem restlichen Europa bekannter und salonfähig zu machen. Geplant sind auf Twitch großartige Events und eine eigene, monatliche Show mit wechselnden und interessanten Gästen.

Im März 2023 eröffnen PushDich in Süddeutschland ihren ersten physischen Shop. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren mit zwei äußerst motivierten Gründern. Weitere Store-Projekte sind geplant, auch 1-2 weitere Firmen. Alles deutet also auf eine spannende Entwicklung hin, was wir ebenso gespannt, wie hoffentlich Ihr, verfolgen werden. Chris und Franco arbeiten derzeit noch Vollzeit jeweils 50-70 Stunden und bauen nebenher Livestreams, Events und ihren Shop auf. Eine unglaubliche Energie, die getragen wird von einer sehr großen Portion Ehrgeiz und Leidenschaft.

Links

Du bist neugierig geworden und möchtest gerne mal sehen, was da mit den Tradingcards in den Livestreams so passiert und was das überhaupt ist? Nachfolgend findest du die Links zu PushDich, schau ruhig mal vorbei und hinterlasse einen Follow.

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen