Reved Krankheit- Auszeit auf unbestimmte Zeit

Reved Krankheit: Mit 23 Jahren gesundheitlich wie ein 70jähriger

Bereits im August berichteten wir darüber, dass Antonia alias Reved eine längere Auszeit von Twitch und Youtube nimmt. Grund hierfür ist eine sehr lange Krankheitsgeschichte, die nicht nur Migräne umfasst sondern inzwischen auch körperliche Einschränkungen mit sich bringt. In einem Youtube Video hat Toni diese Woche über den Stand der Reved Krankheit berichtet, mehr dazu im nachfolgenden Artikel:

Reved Krankheit: Die lange Leidensgeschichte

Die lange Leidensgeschichte von Toni beginnt bereits in jungen Jahren, als sie noch ein Kind war (zwischen 7-8 Jahren). Seither plagen sie chronische Kopfschmerzen, die bis heute ihren Alltag beeinflussen. Viele Besuche bei unterschiedlichen Ärzten brachten keinen Erfolg.

Erst vor einem halben Jahr erhielt sie eine Diagnose, welche zu 80% sicher sein sollte, der Auslöser zu sein. Hierbei wurde festgestellt, dass sie wohl einen GEN Defekt hat, wodurch sie eine Schwermetallvergiftung hervorgerufen wird. Dieser GEN Defekt verhindert wohl, dass der Körper nicht alle sonst normalen Gifte abführen kann. Seit der Diagnose muss sie nun einmal im Jahr eine Dialyse (Blutwäsche) durchführen lassen, wonach sie zumindest nach der ersten Anwendung längere Zeit keine Kopfschmerzen mehr hatte. (Quelle: JenNyan Realtalk März 2023)

Werbung
Pure4U Management

Leider stellte sich auch nach diesem Befund heraus, dass ihr Problem mit der Migräne nicht behoben ist. Antonia plante die Auszeit auf Twitch und Youtube eigentlich für das Jahr 2024, allerdings sind die Zustände so schlecht, dass sie die Pause bereits auf den Sommer 2023 vorzog.

Reved Krankheit: Habe schon mehrmals Blut gespuckt

Es gibt kaum mehr eine Nacht, in der Reved durchschlafen kann. Seit nun rund zwei Jahren nimmt sie in der Woche an 5-6 Tagen starke Schmerzmittel gegen die Migräne. Teilweise führte dies soweit, dass sie sich benebelt fühlte und schließlich die Intensität der Schmerzmittel etwas senkte.

Seit langer Zeit nimmt sie Schmerzmittel, damit sie als Selbstständige nicht ständig ihre Streams absagen muss. Die Twitch Streams sind ihre große Leidenschaft, weswegen sie sehr oft gegen 17 Uhr lieber einen Arzttermin abgesagt hat, als auf das Streamen zu verzichten. Dies führte schließlich zu dem Punkt, dass ein Krankenwagen gerufen werden musste, weil sie nicht aufhörte Blut zu spucken. Die Ursache hierfür kann wohl Streß sein, aber auch hier konnten die Ärzte keine eindeutige Aufklärung geben. Das Blutspucken kam danach noch zirka 5-6 Mal vor.

Inzwischen fühlt sich Toni psychisch in der Lage um sich ausschließlich um ihre Gesundheit zu kümmern und das Berufliche erst einmal hinten anzustellen. Jedoch sind die vielen Arztbesuche auch sehr zermürbend, da bislang kein Arzt die Ursache finden konnte. “Am Ende gehst du halt immer wieder nur mit einem Rezept für Ibuprofen aus der Praxis“, meinte Reved in ihrer Videoerklärung.

Das Treppenlaufen wird immer schwerer, selbst das Stehen in der Dusche bringt Probleme mit sich. In diesem Jahr hatte sie bereits vier Mal die Grippe und hat gefühlt kein Immunsystem mehr. Jeder Tag entwickelt der Körper das Gefühl krank zu werden, mit dröhendem Kopf, Tinitus, Hals tut weh und verstopfter Nase.

Streamingpause auf unbestimmte Zeit!

Reved Krankheit: Mehrmals bereits Blut gespuckt

Es fällt ihr schwer, ihrer Community zu verkünden, dass die Streamingpause auf unbestimmte Zeit ist. Ihre Leidenschaft ist das Streamen, vorallem auf Twitch, wo sie auch am meisten Geld verdient, was ihr Leben finanziert. Es werden lediglich ab und an ein paar Youtube Videos kommen, allerdings nicht in regelmäßigen Abständen. Derzeit hält Reved sich in Deutschland auf um zahlreiche Arztbesuche wahrnehmen zu können und hoffentlich bald eine richtige Diagnose zu bekommen.

Reved meint im Youtube Video “Wir müssen reden”:

  • Priorität Nr.1 ist gesund werden
  • Priorität Nr.2 ist aber trotzdem irgendwann wieder zurück zum Streaming zu kommen.

Der nächste Weg führt nun Ende September 2023 erst einmal nach München, wo sie an der Uniklinik einen guten Arzt gefunden hat, der zusammen mit ihr versuchen will herauszufinden, was die Ursache sein kann. Es wird u.a. überprüft, ob der Auslöser eventuell auch ein Organ sein kann.

“Das es mir mit 23 Jahren gefühlt gesundheitlich so geht wie einem 70jährigen, das war nicht so Teil meines Plans. Da muss ich irgendwie schauen, wie ich das in den Griff bekomme.”

Reved im Video “Wir müssen reden”

Am Ende betont sie nochmals, dass sie es unfassbar zu schätzen weiß, dass sie Dank ihrer Community die finanziellen Mittel hat, um die Krankheitsgeschichte anzugehen. Alleine im Jahr 2023 musste Reved 25.000 Euro für Leistungen an Ärzte ausgeben, die nicht von der Krankenkasse übernommen wurden, weil es alternative Therapien oder Leistungen im Ausland waren.

“Hoffen wir, dass das Jahr 2023 das Jahr der Gesundheit wird und das Jahr 2024 des Durchstartens!”

Antonia alias Reved im Video

Wir wünsche an dieser Stelle beste Genesungswünsche und drücken die Daumen, dass die Ursache gefunden und erfolgreich behandelt wird!

Links zu Toni

Twitch1,1 Mio FollowerLink
Youtube712.000 AbonnentenLink
Twitter249.000 FollowerLink
Instagram470.000 FollowerLink
TikTok784.500 FollowerLink
Stand 14.08.2023

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen