7vsWild Staffel2 Folge 11: So hart ist die Insel!

Nova verließ an Tag 4 die Insel, weil sie mit den Bedingungen und der Einsamkeit nicht mehr klar kam. Die große Frage ist, ob bis zum Schluss eventuell noch ein Teilnehmer die Insel verlassen wird. In der 7vsWild Staffel2 Folge 11 wird klar, wie hart tatsächlich das Überleben auf der Insel ist. Der Ehrgeiz einzelner Personen wird von Stunde zu Stunde immer weiter gebrochen.

7vsWild Staffel2 Folge 11: Damit haben die Teilnehmer zu kämpfen!

Bereits in den ersten Stunden auf der Insel wurde deutlich, dass es dieses Jahr um einiges härter wird als im vergangenen Jahr in Schweden. Scheint die Sonne, so ist die Hitze mit der hohen Luftfeuchtigkeit unerträglich, jede körperliche Belastung ist doppelt so anstrengend. Hinzu kommen die vielen Sandfliegen, die immer wieder zubeißen und eines der größten Herausforderungen für die Teilnehmer darstellen.

Moralisch noch wesentlich schlimmer ist der viele Tropenregen. Wer nun glaubt, dass Regen bei den heißen Temperaturen eigentlich eher erfrischend ist, täuscht sich gewaltig. Es gibt bei dem stundenlangen Starkregen keinen Unterstand, bei dem die Teilnehmer trocken bleiben. Selbst wenn es nicht regnet, trocknet die Kleidung auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit nur langsam. Setzt nun Regen ein und vielleicht dazu noch ein leichter Wind, kühlt der Körper auch bei warmen Temperaturen relativ schnell ab. Mit der Nacht und nassen Kleidung frieren die Personen beim Schlafen nochmals extremer. Bislang war ein Feuer machen nur am ersten Tag möglich, seitdem setzt immer wieder Regen ein, der sämtliches Brennmaterial durchnässt hat.

Werbung
Pure4U Twitch Impressum

Kaum ein Teilnehmer hat einen Sandstrand. Im Gegenteil, meistens müssen sie sich über Steine fortbewegen. Dies ist bei der spärlichen Ernährung von Tag zu Tag immer mühseeliger. Hinzu kommt die erhöhte Verletzungsgefahr, je schwächer und unvorsichtiger man wird. Wie man bei Knossi oder auch Sabrina Outdoor sehen konnte, entzünden sich Wunden relativ schnell.

Der dichte Urwald hinter der Spots ist auch ein größeres Problem, denn dadurch ist der Bewegungsradius stark eingeschränkt. In Schweden konnten die Teilnehmer noch auf Erkundungstouren gehen, dies ist in Panama zu gefährlich. Pflanzen haben Stacheln, zudem gibt es sehr giftige Bäume und durchaus gefährliche Tiere. Somit wird die Bewegungsfreiheit auf einen kleinen Raum eingeschränkt, was den Tag von Sonnenauf- bis untergang extrem lange werden lässt. Eine große Herausforderung für die menschliche Psyche.

7vsWild Staffel2 Folge 11: Die Wackelkandidaten

Knossi hat so richtig Bock auf 7vsWild und möchte es den vielen Kritikern beweisen, dass auch ein Mensch ohne große Survivalerfahrung, aber mit großem Willen, es schaffen kann. Seit nun eineinhalb Tagen plagen ihn allerdings sehr starke Zahnschmerzen unter einer Brücke, die Jens zum Wackelkandidaten machen. “Er ist ein absoluter Macher”, urteilte am Wochenende Starletnova über ihn. Der Wille ist groß, aber auch groß genug um es bis zum letzten Tag zu schaffen?

7vsWild Staffel 2 Folge 11 Knossi
Knossi leidet unter starken Zahnschmerzen

Sabrina Outdoor hatte zu ähnlicher Zeit wie Nova einen absoluten, psychischen Durchhänger. Die Einsamkeit als auch der lange Regen in Verbindung mit dem Frieren brachte sie an den Rand ihrer Fähigkeiten. Sie sprach bereits vom Aufgeben, aber immer wieder schafft sie die neue Eigenmotivation. Bislang ist es die einzige Teilnehmerin, die das Medikit öffnete um einen Spreisel zu entfernen und die Wunde am Fuß zu versorgen. Dies brachte ihr Punktabzug, der Sabrina allerdings egal ist, da sie ihre Challenge im Erreichen der 7 Tage sieht.

7vsWild Staffel 2 Folge 11 Sabrina Outdoor
Sabrina Outdoor kommt immer wieder an ihre Grenzen

Sascha Huber, der sympahtische Österreicher, hat freiwillig ohne Survivalerfahrung auf alle seine Gegenstände verzichtet, lediglich das Messer hat er behalten. Schon seit Beginn plagen ihn Schwindel und Übelkeit, was seinen Aufenthalt auf wackligen Füßen stehen lässt. Neuerdings kommen allergische Ausschläge am ganzen Körper hinzu. Sascha Huber will kämpfen, so lange wie möglich durchzuhalten, aber schafft er es auch bis zum Schluss?

7vsWild Staffel 2 Folge 11 Sascha Huber
Sascha Huber hat einen allergischen Ausschlag am ganzen Körper

Das aktuelle Video

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen