hyped app

Hyped App: Trymacs, rewinside und UnsympathischTV entwickeln App

Am heutigen Samstag verkündeten die Streamer Trymacs, rewinside und UnsympathischTV ihre neue, eigene App, die ab sofort im PlayStore sowie AppStore erhältlich ist. Hyped App ist eine spielerische App, in der Nutzer ihre Beichte posten können, welche von anderen Nutzern bewertet werden. Um was es hierbei genau geht, erfährst du im nachfolgende Artikel.

Um was geht es bei der Hyped App?

Über sechs Monate wurde diese App von fähigen Programmierern entwickelt. Die Kosten für die Entwicklung lagen laut Aussage von Trymacs zwischen 80.000 – 100.000 Euro.

Hyped App wird von Trymacs, UnsympathischTV und rewinside als eine spielerische App bezeichnet, welche mit dem Swippen der Beichten an den Ablauf von Tinder vergleichbar ist. Mit bis zu 500 Zeichen, kannst du als Nutzer deine Beichten posten, die dann andere Nutzer mit einem “Fake”, “True” oder “Hyped” bewerten können. True und Hyped gibt Punkte, die in ein später kommendes Ranking einfließen werden.

Je interessanter oder lustiger deine Beichte ist, desto mehr Leser wird diese erreichen. Es wird auch möglich sein, anderen Nutzer mit einem Follow zu folgen und ständig über deren neue Beichten informiert zu werden.

Hyped App ein “Pay to win” Handygame?

Schaut man sich die App genauer an, so fällst sofort auf, dass Nutzer sich sogenannte “Boost” kaufen können. Diese Boost können auf Beichten verwendet werden, damit diese noch mehr bewertende Nutzer erreichen. Somit kannst du also finanziell beeinflussen, dass du mehr Bewertungen in Form von Punkte erreichst.

Fraglich beim Gamekonzept sind auch Nutzernamen. Trymacs meinte selbst, dass er sich vielleicht noch einen anonymen Account anlegt, weil er nicht möchte, dass er Punkte für seine Beichten erhält, nur weil er eine bekannte Person ist. Somit kann es natürlich durchaus sein, dass aus Sympathie auch für schlechte Beichten Bestwertungen verteilt werden.

Die Nutzermeinungen im Google PlayStore schwanken ordentlich. Viele Fans von Trymacs, rewinside und UnsympathischTV feiern die Hyped App, es gibt aber auch schon sehr viele Meinungen, die dann doch eher zu Pay to win neigen. Zudem entstehen wohl sehr viele Fake Beichten, das wohl einigen Nutzern die Spielfreude auch schon wieder schnell vertreibt.

Die Frage zum Ende ist wohl eher die, ob es nicht sinnvoller wäre die Investitionen in die App durch überschaubare Werbung zu refinanzieren, als Boost für Beichten zu verkaufen?

Hyped App ist noch in der Starterphase und wird sich vielleicht noch positiv entwickeln. Diese App muss sich erst noch beweisen und die aufkommende Kritiken widerlegen. Gespannt werden wir weiterhin ein Auge darauf haben.

Hyped App auf Google PlayStore

Weitere Artikel über Trymacs

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen