Lethal Company

Lethal Company: Horror Koop Game begeistert tausende Spieler

Einen absoluten Volltreffer hat der Entwickler von Zeekerss mit seinem Game Lethal Company auf den Markt gebracht. Nicht nur über 227.000 äußerst positive Rezensionen auf Steam sprechen für das Spiel, auch auf Twitch belegt Lethal Company bereits Platz 13 und wird von vielen Streamern gerne als Content Koop Game genommen. Im Artikel erfährst du alles über das lustige Horrorspiel.

Was ist Lethal Company für ein Spiel?

Bereits Ende 2023 erstürmte das Horror Koop Game Lethal Company sämtliche Charts, ob Steam, Youtube oder auch Twitch. Teilweise spielten über 100.000 Spieler gleichzeitig das Game. In Lethal Company ist man für eine raffgierige Firma unterwegs, für die man wertvolle Ressourcen und Materialien sammeln muss. Allerdings nicht auf der Erde, sondern auf verschiedenen Planeten, die immer zufallsgeneriert erstellt werden. Damit bleibt der Spannungslevel stetig hoch, da jede Spielrunde anders ist.

Das Farming selbst wäre weniger schwer, wenn es nicht auf den Planeten verschiedene Wesen geben würde, die das Game zum Horrorspiel formen. Lethal Company ist ähnlich wie Phasmophobia auf Koop ausgelegt, sprich der Erfolg ist abhängig von den Mitspielern. Zusammen macht man sich auf die Erkundung, entwickelt Strategien und hilft sich gegenseitig.

Werbung
Pure4U Impressum

Ein Spieler kann sogar im Raumschiff bleiben und seine Mitspieler per Funk durch die Räumlichkeiten leiten. Mittels Radarscan kann dieser das Team zielgerecht durch die Gänge und Stockwerke führen und verschlossene Türen hacken. Doch jede Türe kann auch ein großer Schreckmoment werden, falls sich dahinter ein außerirdisches Wesen versteckt.

Spielspaß im Koop Modus

Gerade auf Twitch kann man derzeit sehr viele Lethal Company Streams verfolgen. Spiele wie Phasmophobia oder auch Among Us sind auf der Streaming Plattform sehr beliebt und bis heute ein Dauerbrenner, wenn mehrere Streamer oder Freunde zusammen einen lustigen Gamingabend verbringen möchten.

Die Schadenfreude ist riesig, sobald man die Schreie von einem Mitspieler über den Teamfunk hört. Lethal Company greift hierbei auf viele Spielmechaniken zurück, weshalb das Game auch so erfolgreich geworden ist. Von unserer Seite aus gibt es hierfür eine absolute Kaufempfehlung. Auf Steam ist das Game für gerade einmal 10 Euro sehr erschwinglich zu erwerben.

Ähnliche Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neuste Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bastian
1 Monat zuvor

Es ist krass, wie schnell die Hypes im Gaming in den letzten drei Jahren kommen, aber auch wieder gehen. Lethal ist jetzt schon seit einigen Wochen präsent, aber ganz auf dem Level von Fall Guys oder Among Us ist es noch nicht. Vielleicht gar nicht so schlecht, dann bleibt der Hype womöglich länger erhalten.