Terraria Journey’s End Update Switch

Terraria Journey’s End endlich für die Nintendo Switch

Terraria, der Erfolgstitel des Entwicklerstudios Re-Logic, hat nun auch auf der Nintendo Switch den Sprung geschafft. Seit dem 04. Januar 2022 ist nun das Update auch für die beliebte Konsole zugänglich. Bereits Ende November letzten Jahres ist dieser Release Termin bekannt und erfreut nun auch die Herzen der Spieler der Videospielkonsole des japanischen Unternehmens Nintendo. Doch was bringt uns das Update Journey’s End tatsächlich?

Was ist Terraria eigentlich?

Terraria könnte für viele Menschen in der Gaming Szene ein Begriff sein. Dabei handelt es sich um ein 2D Action-Adventure-, Open-World-Sandbox-Spiel, welches bereits 2011 für den PC rauskam. Mit seiner eigenen Spielfigur taucht man in eine zufällig generierte, aber endliche Welt ein, die verschiedene Biome aufweist.

Ob im Singleplayer oder im Multiplayer Koop: Erkunden, Kämpfen, Graben, Bauen und seiner Kreativität freien Lauf lassen sind hier ganz groß geschrieben. Dabei sind dem Spieler keine Grenzen gesetzt. Ressourcen sind aufgrund eines besonderen Features unendlich. Es besteht nämlich die Möglichkeit mit seinem Charakter auch gänzlich neue Maps zu besuchen und daraus gewonnene Items und Bauklötze auf die alte Map mitzunehmen.

Im Gegensatz zum sehr ähnlichen Titel Minecraft, hat Terraria eine riesige Palette an Bossen, NPCs, Möbel und craftbaren Items. Eine Welt, die die Spieler nach ihren Wünschen gestalten können und das gerade mal für 9,99 Euro auf Steam. Derzeit sogar für 4,99 Euro aufgrund des Wintersales, welcher bis zum 05. Januar 2022, 19 Uhr, anhält.

Was verbirgt sich hinter dem neuen Update Terraria Journey’s End?

Wie es der Name bereits aussagt: Terraria Journey’s End ist das Ende der Reise von Terraria und damit das letzte große Update, wie von Re-Logic angekündigt. Bereits am 16. Mai 2020 wurde Journey’s End für den PC und damit zum 9-Jahres Jubiläum des berühmten Indie Titels veröffentlicht. Dieses brachte einige neue Features mit sich. Darunter neue Spielemodi wie dem Journey Mode, bei dem es sich um eine Art Creative Mode handelt.

Terraria ist bekannt für seine Schwierigkeit. Während es vor dem Update Journey’s End den Expert Mode gab, der bislang als schwierigster Modus galt, kam mit dem Update noch ein Master Mode hinzu, der noch eine Schippe oben drauf legen soll. Entlohnt wird das allerdings mit einzigartigen Items, die es nur in diesem Modus geben soll. Für Terraria Veterane also eine neue Herausforderung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ebenfalls kamen zwei neue Bosse, ein Bestiarium, windiges Wetter, ein Golf Minispiel und vieles mehr hinzu. Detailliertere Infos hierzu im Terraria Forum.

Das riesige Terraria Journey’s End Update nun auch für die Nintendo Switch

Bereits Ende November 2021 wurde auf offizieller Seite von Re-Logic angekündigt, dass das Update Journey’s End für die Nintendo Switch bereits wenige Tage nach Jahresbeginn am 04. Januar für die allseits beliebte Konsole erscheinen wird. Erst ca. einen Monat vor dieser Ankündigung wurde Journey’s End für XBOX und Playstation released.

Nun ist es soweit! Das Terraria Journey’s End Update hat nun auch die Switch erreicht und dürfte für viele Handheld Konsolenspieler eine große Freude sein. Auf die Frage hin, warum Re-Logic das Update nicht bereits im Dezember zur Verfügung gestellt hat, gab es ein Statement ihrerseits:

“The reality there is that companies – including Nintendo – are nearing the end of year/holidays. As we all know, that means a lot of folks out on vacation and/or full company shutdowns. If we were to release – say in December – this would create a scenario where if there are any bugs or issues at all, they would essentially be impossible to fix until probably sometime in mid-January. It is just an unfortunate dynamic of this time of year. This gets the update out just as soon as possible in the new year, avoiding that risk.”

Das Warten hat nun jedoch ein Ende. Der Kreis schließt sich und nun treten wir auch auf der Nintendo Switch das Ende der Reise an. Ein großartiges Spiel, in das man viele hunderte Stunden investieren kann.

Wie geht es nun nach Terraria Journey’s End für die Nintendo Switch weiter?

Re-Logic hat seit dem Release für Journey’s End für den PC bereits einige kleinere Updates geliefert. Mit Update 1.4.3 haben sie am 18. November 2021 ein kleines Crossover mit Klei Entertainment’s “Don’t Starve Together” veröffentlicht. Zuvor wurden immer wieder kleinere Patches mit Bug Fixes zur Verfügung gestellt. Es lässt sich also vermuten, dass auch für die Nintendo Switch Version von Terraria in nächster Zeit diverse Changes und Bug Fixes anstehen.

Links

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen