KiwyXtreme Streamerin

KiwyXtreme Streamerin vor 3.500 Zuschauern in Escape from Tarkov

Wie im vergangenen Jahr, so hat KiwyXtreme für das Spiel Escape from Tarkov auch dieses Jahr wieder Twitch Drops erhalten. Was 2021 nur einen kleinen Ausschlag nach oben gab, brach heute komplett durch die Decke. Mit einem Raid von der Streamerin dhaspy kamen über 4.500 Zuschauer in den Stream. Über viele Stunden pendelte sich die Zuschauerzahl auf knapp 3.500 Zuschauer ein. Erleben wir hier den Glücksmoment eines Streamers, was sich so viele wünschen? Mehr Informationen zur KiwyXtreme Streamerin im nachfolgenden Artikel.

Wer ist diese KiwyXtreme Streamerin?

Schon lange Zeit vor der Gründung von LikeGames war sie mir ein Begriff. Seit nun mehreren Monaten bin ich öfters mit ihr im Austausch und konnte mir ein Bild von einer unglaublich sympathischen, bodenständigen und ehrgeizigen Streamerin machen.

KiwyXtreme Streamerin Twitchtracker

Seit Februar 2017 ist sie bereits auf Twitch, nur knapp einen Monat später begann sie bereits selbst mit dem Streamen. Bekannt ist sie als absolute Shooter Liebhaberin, Games wie Battlefield, Rainbow Six Siege, Enlisted, Counter Strike und Escape from Tarkov. Vor etwa einem Jahr wurde sie Twitch Partnerin.

Nach vielen Shooter Streams brauchte sie letztes Jahr mal eine kleine Auszeit davon und probierte sich mit GTA Roleplay. Ich erinnere mich da noch an ihren ersten GTA Tag, als sie erst einmal mit einem Müllwagen durch die Stadt fuhr um Spielwährung zu verdienen. Noch unvertraut mit der Steuerung war das eine sehr lustige Unterhaltung und zugleich eine Bewusstlosigkeit, weil sie das Essen und Trinken vergaß.

Wenige Monate später kam schließlich die überraschende Verkündung, dass KiwyXtreme den GTA Server Rise Roleplay käuflich erworben hat. Zusammen mit ihrem Entwicklerteam haben sie bereits große Updates eingespielt, hiervon viel selbst programmiert. Ein neues Highlight ist die Paintball Arena, was es so auf noch keinem anderen GTA Server gibt.

KiwyXtreme Streamerin beim Next Level Projekt, inspiriert von der Gnu Motivation

kiwy profilbild

Als ich Kiwy vor einem halben Jahr bezüglich meines geplanten Projektes Next Level ansprach, rechnete ich eher mit einer Absage. Das Gegenteil war allerdings der Fall, sie war von der Idee sofort Feuer und Flamme.

Die Next Level Idee wurde inspiriert nach dem Vorbild der Streamerin Jasmin alias Gnu, die in einem Livestream mal davon berichtete, dass sie auch einen Tiefpunkt in ihrer Karriere hatte und kurz davor war aufzugeben. Ihre Managerin empfahl ihr monatliche Ziele zu setzen, was am Ende auch neue Motivation und Aufwind für Gnu bedeutete. Beim Next Level Projekt setzten sich die Teilnehmer monatlich Ziele, wovon ein Teil am Ende auch eine erfolgreiche Entwicklung vernommen haben. Einen Abschlußbericht hierzu wird noch kommen.

gnu über motivation und ziele
Gnu über Motivation und Ziele

“Als ich von NEXT LEVEL gelesen habe war mein erster Gedanke: „Du solltest dir auch konkrete Ziele setzen, um dich weiterentwickeln zu können. Das ist definitiv zu kurz gekommen bei dir, Kiwy!“

KiwyXtreme im August 2021 zum Next Level Projekt

Kiwy ist eine extrem ehrgeizige Streamerin, die allerdings auch stets bodenständig bleibt. Die GTA Roleplay Zeit ist sicherlich in Sachen Zuschauerzahlen ein Rückschritt. Dafür macht es ihr allerdings sehr viel Spaß und ist der perfekte Ausgleich zu den Shooter Games. Mit dem erfolgreichen Neustart mit dem Spiel Escape from Tarkov beginnt nun allerdings sicherlich auch wieder eine Ära, in der es hoffentlich in höheren Taktzahlen auch wieder Shooter Games gestreamt werden.

“It`s a wonderful day to create something new!”

Das Motto auf Kiwy`s Desktop, was auch auf Gnu passen könnte.

Escape from Tarkov Stream vor 3.500 Zuschauern der Glücksmoment?

Die Streamerin JenNyan meinte vor wenigen Tagen, dass sie eine ganze Zeit lang immer gerne mal kleine Streamer mit einem Raid von 2.000-3.000 Zuschauern überrascht hat. Immer wieder wird sie wohl angeschrieben mit der Frage: “Hey kannst du mal einen Tipp geben, wie man als Streamer groß wird?”. Bei den Raids beobachtete sie, dass diese Streamer sich riesig gefreut haben, aber meistens an den Folgetagen wieder auf ihre alten Zuschauerzahlen abrutschten. Es gibt laut Jen nur sehr wenig Streamer, die das Potential haben, auch größere Raids und Zuschauerzahlen zu unterhalten, so dass einige Zuschauer auch in den Folgetagen wiederkommen.

Heute hat man genau solch einen Fall erlebt. Mit dem Raid der Streamerin dhaspy, kamen auf einen Schlag 4.229 Zuschauer. KiwyXtreme und dhaspy kennen sich und Kiwy hatte sich darüber gefreut, dass dhaspy bei ihrem 24 Stunden Stream super viel Aufmerksamkeit erhalten hatte.

dhaspy beim 24 Stunden Stream

Wer nun glaubte, dass sich die Zahlen wieder extrem nach unten korrigieren würden, täuschte sich. KiwyXtreme streamte genau so weiter, wie sie es immer macht. Holte alle neuen Zuschauer souverän ab und widmet sich ohnehin viel dem Chat. Sicherlich spielen hierbei auch die Twitch Drops eine Rolle, dennoch merkt man, wie überzeugt die Neulinge von der Streamerin sind, in dem sie auch sehr aktiv im Chat Austausch teilnahmen. Über viele Stunden hielt sie bislang ihren 3.300er Zuschauerschnitt- eine großartige Leistung.

Der heutige Tag- ein großartiger Erfolg einer mehr als sympathischen Streamerin! Mögen die Folgetage so weitergehen.

Links zu KiwyXtreme

Falls du die Twitch Drops Escape from Tarkov Streams gerne sehen möchtest oder auch mal GTA Roleplay, dann solltest du auf den nachfolgenden Links unbedingt mal vorbeischauen:

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen