Interview mit Soulhikers

Interview mit SoulHikers Teil1 über Musik, Twitch und Milschbaum Raid

Es freut mich ganz besonders heute den ersten von zwei Teilen des Interviews mit Rahel alias SoulHikers zu veröffentlichen. Rahel ist auf Twitch hauptsächlich in der Musik Kategorie als herausragende Sängerin zuhause. Nach mehreren Tagen Austausch habe ich eine super sympathische, fröhliche und sehr höfliche Person kennengelernt, die genauso auch in ihrer Community bekannt und beliebt ist. Im Interview mit SoulHikers Teil 1 spricht Rahel über die Musik, den Weg auf die Plattform Twitch sowie den motivierenden Raid von Milschbaum, als sie gerade einmal zwei Wochen als Streamerin aktiv war.

Das Interview mit SoulHikers

Liebe Rahel, es freut mich heute riesig, dass wir nach einigen Vorgesprächen ein Interview auf LikeGames umsetzen. Stell dich doch bitte mal den Lesern vor, wer du bist und was du auf Twitch so treibst.

Hallo LikeGames, ich freue mich sehr über das Interview und bedanke mich jetzt schon dafür. Mein Name ist Rahel alias SoulHikers, ich bin 32 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Meine Leidenschaft ist schon immer das Singen gewesen. Seit ca. vier Jahren bin ich bereits als Hochzeitssängerin unterwegs.

Vor einem guten Jahr erzählte mir mein Bruder Ben alias Bencakes von Twitch. Die Tatsache mit Livestreaming meine Musik anderen Menschen nahe zu bringen entfachte ein Feuer in mir. So dauerte es nicht lange, bis ich den Twitchkanal SoulHikers gründete.

Mein Hauptcontent ist das Singen. In naher Zukunft möchte ich zudem meinen Content erweitern, sei es Gaming, Kochen, Just Chatting oder was mir einfach sonst so in den Sinn kommt. Ich bin für viele Variationen offen, was mir aber wichtig ist, dass mein Erkennungsmerkmal immer die Musik bleibt.

Interview mit SoulHikers über ihre Gesangskarriere

Mit deinem Gesang hast du schon sehr viele Menschen auf Twitch beeindruckt. Wie lange singst du denn bereits, wie kam es zu dieser Leidenschaft? Hattest du in der Vergangenheit auch mal eine Gesangsausbildung in einer Musikschule?

Ich singe seit ich mich erinnern kann. Als kleines Mädchen saß ich oben auf der Treppe und habe aus Disneys Arielle – „Ein Mensch zu sein“, rauf und runter gesungen.

Ich habe nichts beeinflusst, dieser Drang zu singen und auf der Bühne stehen zu wollen, ist einfach da. Musik berührt mich so sehr, schon damals, aber momentan mehr den je, gehört die Musik für mich so stark zu meinem Leben. Musik und Singen unterstreicht jede Lebenssituation, die Musik schafft Emotion, wie sonst nichts auf dieser Welt.

Nein, ich hatte nie eine Gesangsausbildung, ich ging über viele Jahre in einen Chor.

Die öffentlichen Auftritte

Wow, Stop! Keine Gesangsausbildung und dann solche beeindruckende Auftritte? Da kann man sicherlich von einem Talent sprechen. Wie kam es schließlich zu öffentlichen Auftritten? Hat sich das von selbst schnell herumgesprochen oder bereitete dir das so viel Spaß, dass du selbst dafür Werbung gemacht hast?

Durch die Teilnahme in diesem Chor ergab sich, das Solopart’s gesucht wurden, da habe ich mich getraut. Mein damaliger Chorleiter hat mich gefördert und mir die Chance gegeben es auszuprobieren. Das war dann genau dieses Gefühl, was mir ein Solo Auftritt gab, welches ich immer und immer wieder fühlen wollte. Über die jahrelange Erfahrung und Mischung des Chores und Solo Singens kam die Selbstsicherheit. Mit einer guten Freundin hatten wir dann Auftritte in Altenheimen und Tagespflegestellen, bei denen wir Konzerte gaben.

An meiner eigenen Hochzeit vor sieben Jahren war es dann soweit- ich habe für meinen Mann gesungen und das war der Startschuss als Hochzeitsängerin. Hierdurch kam Werbung ins Spiel und es verbreitete sich.

Interview mit SoulHikers über die ersten Schritte auf Twitch

Im Januar 2021 dann der Start mit Livestreams auf Twitch. Wie du eingangs erzählt hast, war hierbei dein Bruder Ben alias Bencakes mitverantwortlich, der bereits von 2017 bis 2018 ein Jahr streamte, eine lange Pause hatte und nun auch seit Januar 2021 sehr aktiv streamt. In wie weit hattest du schon vor Jahren Twitch wahrgenommen und ab wann wurde die Plattform für dich so richtig interessant?

Tatsächlich war es immer durch meinen Bruder. Als er 2017 mit Twitch angefangen hatte, war ich gerade frisch Mama geworden. Er hatte mir damals schon viel darüber erzählt, durch meine damalige Situation war Twitch für mich irgendeine Plattform, auf der man halt Gaming macht, mehr nicht…

Umso dankbarer bin ich ihm, das er mich vor einem Jahr nochmal so motivierte und mir Twitch schmackhaft gemacht hat.

Interessant wurde Twitch, weil ich plötzlich hörte, nein, nicht nur Gaming ist möglich, sondern alles was ich will kann ich live streamen.

Interview mit SoulHikers über den Raid von Milschbaum

Gerade die Kategorie Musik ist im starken Aufwind. Immer mehr tolle Künstler entdecken Twitch für sich. Innerhalb von nur einem Jahr hast du kontinuierlich immer mehr Zuschauer bekommen, so dass deine Livestreams inzwischen bei rund 200 Zuschauer stattfinden. Eine Entwicklung, von der die meisten Streamer nur träumen können. Nach etwa zwei Monaten hatte Milschbaum dich entdeckt und geraidet. Wie kam es zu dieser Situation?

Du hast so recht, die Musik Kategorie gewinnt an Zuwachs und Reichweite, das ist wunderbar.

Milschbaum hatte mich, nachdem ich zwei Wochen auf Twitch war, live mitten in ihrem Stream geraidet. Es war unglaublich, sie war so lange in meinem Stream. Milschbaum unterstützte so kleine Mini Streamer, in dem sie in ihren Livestreams zeigte, was Twitch sonst zu bieten hat. So wurde ich von ihr ausgewählt, ich hatte bis dato nicht mal gewusst wer sie ist, geschweigenden was ein Liveraid war… Sie gab mir einen mega Push durch ihren Besuch, ich ergatterte über 200 Follower an diesem Abend, das war der Wahnsinn.

Über Sonja wurde auf LikeGames schon öfters berichtet, eine großartige Streamerin und warmherziger Mensch. Hast du dich dann nach dem Raid mit ihr näher befasst? War dieser Push eine zusätzliche Motivation für deine Twitch Karriere um mit deiner Musik hier richtig durchzustarten?

Sonja ist perfekt für Twitch, sie bietet alles was man brauch, sie unterhält uns, was will man mehr?

Ich schaue sie und ich finde sie so witzig, ihre Art, ihr Auftreten, sie weiß genau was sie tut und die Rolle die sie spielt ist zu 100% perfekt.

Durch ihren Push stieg meine Motivation, sie zeigte mir, dass es hier Menschen gibt, die toll finden was ich tue und wer ich bin. Mit ihrem Live-Raid erkannt ich, was auf der Plattform durchaus möglich ist, wodurch ich lernte, immer mehr in meinen Twitchkanal zu investieren.

Planungen für zukünftigen Content auf Twitch

Interview mit SoulHikers

Musik ist deine Stärke, die immer im Mittelpunkt deines Contents stehen wird. Allerdings hast du im Interview schon angedeutet, dass du mit Gaming, Kochen und Just Chatting noch etwas mehr Abwechslung in deine Unterhaltung bringen möchtest. Gibt es hierzu schon genauere Ideen, die dir vorschweben? Bislang streamst du jeden Montag, Donnerstag und Samstag ab 21 Uhr, eine Zeit, die sicherlich im Alltag mit Familie & Co schon straff ist. Werden die festen Zeiten auch so bleiben oder stehen hier ebenfalls eventuelle Veränderungen an?

Ab Mai geht meine kleine Tochter auch in den Kindergarten, das heißt ich werde auch morgens online gehen. Genauere Zeiten gibt es noch nicht, aber mein Gedanke dabei wäre 2x morgens 3x abends…

Ich will die Zuschauer auch morgens mit Musik verwöhnen und zusätzlich Games wie Hellblade 2, A Plage Tale 2, Assassine Creed Valhalla spielen.  Da ich gelernte Friseurin bin, könnte ich mir auch vorstellen zu zeigen, wie man sich Frisuren selber machen kann. Schnelle Gerichte kochen für die Eltern auf Twitch… Die Zuschauer daran teilnehmen lassen, wie ich ein Musikvideo schneide… Muss selber schmunzeln, du siehst ich hab viel im Kopf. Was davon umgesetzt wird, das wird uns die Zukunft zeigen.

Der Weg zur Twitch Partnerschaft

Das klingt nach sehr vielen Gedanken zur Twitch Zukunft. Von der Entwicklung der Zuschauerzahlen bist du auch auf dem sicheren Weg zur Twitch Partnerschaft. Gab es hierzu bereits einen Antrag bzw. ist dieser bereits in Planung?

Ich bin unglaublich stolz und freue mich, dass sich diese Community gebildet hat und stetig wächst.

Ja ich hoffe das ich euch in den nächsten Wochen etwas Positives über die Partnerschaft erzählen kann, drückt mir die Daumen.

Teil 2 “Interview mit SoulHikers” erscheint am Donnerstag, 10.Februar 2022

Viele Songs hat sie als Video auf ihren Youtube Kanal hochgeladen. Ansonsten kannst du sie jeden Montag, Donnerstag und Samstag ab 21 Uhr live auf Twitch erleben. Hier ihre Links:

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen