Planet Nix

Planet Nix: Neues Social Media für Streamer und Gamer im Early Access

Dank dem Hinweis unserer Freunde von Gamers-Palace bin ich auf eine neue Social Media Plattform namens Planet Nix aufmerksam geworden. Seit geraumer Zeit befindet diese sich in der Entwicklung und ist nun in eine Early Access Phase gestartet. Eine Registrierung ist allerdings noch nicht möglich, jedoch bekommt man eventuell einen Zugang über deren Discord. Eine neue Social Media Plattform für Streamer, Zuschauer und Gamer- in diesem Artikel der Einblick in die ersten Grundfunktionen.

Was ist Planet Nix?

Auf den ersten Blick erwartet dich ein Dark Mode Design mit vielen hellen, bunten Elementen. Im Vergleich dazu sind die herkömmlichen Social Medias wie Twitter, Instagram oder Facebook farblich relativ ausgeglichen. Dies ist aber kein negativer Aspekt, Planet Nix sieht beim ersten Betreten eher so aus, als wenn man sich in ein Game begibt.

Das primäre Ziel von Planet Nix ist der Aufbau einer Plattform, die speziell für Streamer und deren Zuschauer ausgerichtet ist, als auch Gamer. Somit sind auch sehr viele Elemente im Aufbau, die das Streamen auf Twitch umfassen. Mittelfristig soll es also Streamern die Möglichkeit geben, neben den herkömmlichen Social Medias, zusätzlich auf sich aufmerksam zu machen. Potentielle Zuschauer finden widerum tägliches Unterhaltungsangebot.

Beiträge posten

Nach dem Einloggen befindest du dich in einer allgemeinen Übersicht. Wie man es beispielsweise von Twitter kennt, auch gleich ein Eingabefeld für einen Beitrag bzw. Umfrage. In der linken, schmalen Spalte findet sich ein Menü wieder, womit man noch etliche, weitere Funktionen der Plattform nutzen kann. Oben rechts im Header sind Hinweis Buttons, die dir anzeigen, wenn du neue Likes oder Nachrichten erhalten hast.

Planet Nix Übersicht

Das eigene Profil

Klickst du im linken Menü oben auf dein Icon, so kommst du in dein eigenes Profil, welches Besucher sehen können. Hierbei hast du bereits jetzt schon etliche Möglichkeiten dies hübsch zu gestalten und Informationen über dich zu hinterlegen. Gerade für Streamer höchst interessant. Zudem siehst du alle deine eigenen Beiträge, die du bis dato geschrieben hast.

Planet Nix Eigenes Profil

Deine Statistiken in Planet Nix

Interessant sind auch die eigenen Statistiken. Generell erhält man bei Planet Nix viel mehr Statistiken, als bei sonstigen Social Medias. Über diesen Weg versuchen die Entwickler auch die Nutzer zu motivieren, mit Zielen und Tagesaufgaben, die man verfolgen und damit Auszeichnungen erreichen kann. Deine Postings werden statistisch erfasst sowie die Reaktionen deiner Leser und speziell wer auf deine Beiträge reagiert hat.

Planet Nix Statistiken

Auszeichnungen sammeln

Eine richtig gute Idee ist das Sammeln von Auszeichnungen. Damit motiviert die Plattform sicherlich zahlreiche Personen, die sich von solch einer Methode anstacheln lassen. Hierzu gibt es nicht nur ein paar wenige Abzeichen, sondern ungemein viele.

Tägliche Quests

Eine weitere Bindungsidee sind die täglichen Quests, die du als Nutzer der Seite erreichen kannst. Abgeschlossene Quests bringen dir zusätzliche Exp.

Event Kalender

Nun wird es wieder für Streamer besonders interessant. Ein Event Kalender ermöglicht Streamern ihre Termine für Streams oder besondere Ereignisse einzutragen. Hierüber haben potentielle Zuschauer täglich die Möglichkeit, dass sie sich ihr Unterhaltungsprogramm heraussuchen können.

Livestream Übersicht

Zu guter Letzt gibt es noch eine Livestream Übersicht. Hierbei sind alle registrierten Streamer aufgelistet. Zusätzlich gibt es einen VIP Streamer Bereich. Es ist zu vermuten, dass dies vielleicht mal kostenpflichtig werden könnte. Allerdings auch hier wieder eine schöne Übersicht.

Fazit zu Planet Nix

Die Entwicklung befindet sich im sehr frühen Early Access Modus. Dadurch gibt es teilweise noch sehr lange Ladezeiten und einige Menüpunkte funktionieren noch nicht. Der allgemeine, erste Eindruck ist allerdings vielversprechend. Mir gefallen diese grafischen Elemente und der Aufbau einer Plattform spezialisiert für Streamer, Zuschauer und Gamer.

Größere Content Creatoren wird es vermutlich nicht anlocken, da jeder bei null beginnt und sich auf Planet Nix erst einmal eine Reichweite aufbauen muss. Dennoch kann ich mir vorstellen, dass gerade kleinere Streamer eine solche Chance gerne nutzen um mit dieser Plattform zusammen wachsen zu können.

Die Zukunft wird zudem zeigen, wie Planet Nix mit mehreren hundert Zuschauern, Gamern und Streamern noch funktionieren wird. Wo sind die Leistungsgrenzen? Wie übersichtlich wird die Plattform noch sein? Die weitere Entwicklung von Planet Nix wird LikeGames auf jeden Fall verfolgen und auch gerne darüber berichten.

Über 150 User sind bereits auf Planet Nix. Falls du auch gerne mal in die Early Access Phase reinschauen möchtest, musst du über den Discord gehen. Dort einfach anfragen, ob eventuell ein Zugang möglich ist.

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen