toilet management simulator

Toilet Management Simulator: Aufbau einer Toiletten Hochburg

Es kommen stetig immer wieder Simulationen auf den Markt, wo man sich fragt: “Warum?”. Auf der anderen Seite sind solche Games auch bei einigen Streamern sehr gefragt, weil man hiermit auf lustige Art und Weise die Zuschauer unterhalten kann. Toilet Management Simulator ist das erste Game dieser Art, die ich an dieser Stelle erstmals vorstelle.

Um was geht es beim Toilet Management Simulator?

Der Spielname ist schon relativ selbsterklärend. Als Spieler übernimmst du in einer Stadt ein kleines WC Häuschen, was du pflegen und stetig weiter ausbauen kannst. In der Anfangssequenz hilfst du einem Obdachlosen, der erst einmal in die WC Räumlichkeiten ordentlich uriniert.

Dein eigenes WC Häuschen ist anfangs sehr einfach ausgestattet. So bald die ersten Gäste kommen und du Einnahmen erzielst, kannst du in einem naheliegenden Shop WC Papier. Schilder, neue Toiletten, Ausstattungen, Fliesen, WC Raumduft, Reinigungsmaterial und weitere Hilfsmittel erwerben. Je nach Spielfortschritt schalten sich weitere Materialien frei.

Neben dem WC Imperium kannst du auch Frauen kennenlernen, was allerdings irgendwie gar nicht zum Spielkonzept passt. Tägliche Hauptaufgabe ist mehr oder weniger, stetig die WC Räume zu säubern, für guten Duft zu sorgen und langsam mehr Toilettenplätze einzubauen.

Interessant oder absolutes Trashgame?

Schon mehrere Streamer und Youtuber haben sich das Game für 3,99 Euro auf Steam zugelegt und live gespielt. Aktuell auch der LikeGames Partner Stephan alias JackPackTV, der gestern sein Video hierzu veröffentlicht hat. Hier bekommst du nochmals einen perfekten Eindruck zum Toilet Management Simulator.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach einigen Streams und Videos, die ich schon zu Toilet Management Simulator gesehen hab, kann man dieses Spiel absolut als Trashgame einstufen. Teilweise haben es die Streamer echt super humorvoll verpackt, worüber man herzlich lachen kann. Daher kann ich das Video von JackPackTV hierzu absolut empfehlen. Falls dir sein Video gefällt, kannst du ihm gerne ein Like oder sogar Abonnement hinterlassen.

Stephan beklagte vor allem auch die wenigen Gäste, die ihre Notdurft in seinem WC Imperium verrichten wollten. Die Wartezeiten sind oftmals sehr lange. Je nach Fortschritt scheint sich dies zwar zu verbessern, aber für eine Anfangsphase in einem Spiel ist dies eher demotivierend.

Toilet Management Simulator auf Steam

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Älteste
Neuste Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Beatrice Vogt
26 Tage zuvor

Oha, das erinnert mich an den Klomanager, den es mal vor vielen, vielen Jahren für den PC gab. Da konnte man am Ende sogar vergoldete Toiletten einbauen und hatte verschiedene Stadtgebiete, die man besuchen konnte – unter anderem baute ich damals Toiletten im Rotlichtmilieu der Stadt, das war irgendwie cool 😀

trackback

[…] geliefert habe, mit all meinen NPC Gegnern und ihren verschiedenen Toiletten. Als Stefan von LikeGames kürzlich über den Toilet Management Simulator schrieb, erinnerte ich mich an den guten alten […]