lillimon interview twitch streamerin

lillimon Interview: Vom Turtle Night Talk bis zur Twitch Partnerschaft

Die 24jährige lillimon aus dem Ruhrgebiet stellte sich im Januar bei LikeGamesNews unter “Kleine Streamer 2023” selbst kurz vor und erreichte somit unsere Aufmerksamkeit. Lebhaft, Chaotisch, Lachend und Freundlich sind die zutreffenden Eigenschaften zu ihrer Person. Seit dem 19.Januar 2023 hat sie die Twitch Partnerschaft. Im heutigen lillimon Interview gibt sie weitere, super interessante Einblicke ihrer Karriere als Streamerin.

lillimon Interview: Der Weg zur Plattform Twitch

Hallo liebe Lilli. Herzlichen Dank, dass du dem Interview zugesagt hast. Stell dich doch mal bitte den Lesern vor, wer du bist und was du im Internet so treibst.

Hallo, danke nochmal für die Einladung! Ich bin lilli, 24 Jahre alt und seit zweieinhalb Jahren auf Twitch unterwegs. Ich hab fast ausschließlich mit Just Chatting angefangen und relativ bald hat sich die Nacht als meine “Hauptzeit” etabliert. Mittlerweile ist viel Gaming- und Reaction Content oder auch dazu gekommen. Viele würden mich als Variety Streamerin bezeichnen, ich nenne es liebevoll einfach nur “Chaos” 😀

Werbung
Trendix Shop
Der TNT “Turtle Night Talkt”

Wie kam es denn dazu, dass du dich zum Streamen auf Twitch entschieden hast? Viele Neusteiger beginnen eher erst einmal mit Gaming oder Reaction Content um sich ein Fundament aufzubauen. Was bewog dich gleich zu Beginn zum Just Chatting?

Ich habe damals bei einer Freundin, Ninii_KAT mitbekommen, dass sie mit Twitch angefangen hat. Ich konnte mit Gaming, Streaming und der ganzen Welt gar nichts anfangen und verstand so Begriffe wie “Hype Train” etc nicht. Aber sie hat so viel davon erzählt und war so begeistert, dass ich ihr dann mal zugeschaut habe. Was mich tatsächlich am meisten “gepackt” hat, war die direkte Interaktion mit den Zuschauern. Das wollte ich auch. Leider hatte ich keinen PC, und habe über die Playstation angefangen.

Zugegeben, da lief dann viel Ghost of Tsushima, aber sobald ich meinen ersten PC dann hatte und auch die ersten Male bei 15-20 avg Viewern war, haben sich die Night Talks irgendwie etabliert. Das Format hieß damals “TNT” (Turtle Night Talk) und ich hatte dabei immer wieder Gäste. Vorgegebene Themen gab es nicht, es war mal lustig, mal spannend oder sogar etwas deep. Zu der Zeit hatte Corona begonnen und viele waren zuhause, hatten Redebedarf oder wollten irgendwo abschalten. Vor allem nachts hatte ich das Gefühl, dass einige Langeweile hatten, einsam waren oder einfach nicht wohin mit ihren Gedanken wussten. Irgendwie gab es mir das Gefühl, helfen zu können.

lillimon Interview: “Ich lege Wert auf respektvollen Umgang…”

Gibt es bestimmte Themengebiete, die öfters bei dir im Just Chatting vorkommen oder entwickelte sich das in der Regel “Frei Schnauze”?

Das war tatsächlich einfach immer so, wie es gerade einfach passiert ist. Dadurch sind viele interessante Sachen passiert. Zum Beispiel hatten wir plötzlich einen Synchronsprecher unter den Zuschauern, der dann im Talk ein bisschen was über seine Arbeit erzählt hat. Oder einen anderen Zuschauer, der einfach so seine Beatboxing Künste präsentiert hat und echt gut darin war. Ich weiß nicht, ob ich das alles so entdeckt hätte. Wir haben wirklich alles mögliche gemacht, bishin zur Entstehung der “Purge” oder dem gemeinsamen Gröhlen des Attack on Titan Intros. Sehr wilde Zeiten, haha. Grundsätzlich haben wir hier eine sehr redefreudige Community. Die Voice Channels auf unserem Discord werden mehr genutzt, als die Text Channels 😀

Ich möchte mit den Menschen reden, nicht gegen sie…

Inzwischen habe ich schon einige Male deinen Livestream besucht und den Eindruck einer sehr aufgeweckten, quirligen Person mit viel Lebensfreude und Humor gewonnen. Wie siehst du dich selbst und welche Werte willst du deinen Zuschauern vermitteln?

Ich würde mich selbst in erster Linie als sehr chaotisch und freundlich sehen. Ich lege viel Wert auf einen respektvollen Umgang, ich finde, dass man das auch an der Community sehr merkt. Wir haben wirklich wenig Probleme und bannen sehr selten, weil kaum jemand “Stunk” macht (abgesehen von Trolls, die mal ausgenommen). Ich setze viel auf Kommunikation, wenn mal etwas nicht passt. Genau so ist mir aber auch Aufklärung wichtig. Kritische Themen behandeln wir zwischendurch ebenfalls, Zb über Rassismus, Sexismus, Ernährung etc. Hier bin ich tatsächlich auch ein wenig Stolz, da wir im Chat wirklich gut miteinander diskutieren können.

Selten wird jemand ausfallend, die meisten tauschen sich wirklich sachlich untereinander aus. Und wenn man nicht auf einen Nenner kommt, wird trotzdem nicht beleidigt. Ich möchte mit den Menschen reden, nicht gegen sie. Gerade heutzutage wird durch die Schnelllebigkeit und die Anonymität im Internet viel getrollt, beleidigt etc. Umso glücklicher macht es mich, die Leute trotzdem irgendwie zu erreichen und mit viel Geduld einen Diskurs zu führen. Selbst wenn man nur eine Person dabei erreicht, bin ich für den jeweiligen Stream schon zufrieden. Davon ab möchte ich ein Ort zum Abschalten sein. Ein Ort, an dem man sich bei Feierabend, unruhigen Gedanken oder einfach so einfindet, um eine gute Zeit zu haben. Vielleicht jemanden aufmuntern oder ablenken. Irgendwo auch ein bisschen inspirieren! 🙂

lillimon Interview: Die Twitch Partnerschaft gelootet

Das ist eine sehr bermerkenswerte und vorbildliche Einstellung! Dieser positive Weg führte am 19.Januar 2023 zur Twitch Partnerschaft. Welchen Stellenwert hat der Partner Status für dich?

lillimon interview twitch streamerin

Ich gebe zu, als ich erstmalig davon gehört habe, war das schon ein Ding, das ich einfach erreichen wollte. Einfach um es zu haben. Gehört irgendwie zu mir, zu sagen ich möchte solche Meilensteine einfach mitnehmen. Ich kann ja auch kein Loot oder keine Errungenschaft in Spielen einfach so liegen lassen. Ich habe über die 2 Jahre, die ich ohne diesen Status gestreamt habe, gelernt dass er mir jedoch nichts an Wert nimmt oder zuspricht. Natürlich war ich stolz, als ich ihn bekam, weil es einfach irgendwie was “Offizielles” ist.

Ich war aber weniger stolz auf den Haken, mehr auf das Erreichte in dieser Zeit. Gegen Ende war die Reaktion von vielen Mitleid, wenn ich gesagt habe, dass ich gerade beim Bewerben bin. Dabei war mir ja schon früh klar, dass man die Partnerschaft selten bei den ersten Bewerbungen bekommt. Es ging mir auch nicht schlecht deswegen. Aber dieses “du bekommst den Haken schon noch!” usw hat mich irgendwann so genervt, dass ich ihn einfach haben wollte, damit das aufhört 😀 Achso, klar: ich wollte die Emote Slots und die Squadstreams 😀 (und seien wir ehrlich, bisschen cool sieht es auch aus!)

lillimon Interview: Der nächste Meilenstein

Gibt es einen nächsten Meilenstein, den du gerne erreichen möchtest? Eventuell mal Vollzeitstreamerin zu werden?

Vollzeitstreaming wäre etwas, was ich durchaus gern erreichen, aber nicht forcen möchte. Ich bin bei diesem Schritt sehr sehr zaghaft, weil es so schwer ist den richtigen Zeitpunkt abzupassen. Manche meiner Kolleg*innen haben das bereits gemacht, manche sind aber auch wieder einen Schritt zurück gegangen und haben sich Teilzeit- oder Minijobs gesucht. Das alles kann schon sehr verunsichern, wann man so weit sein könnte.

Ich stehe noch am Anfang und muss vieles noch lernen, aber ich habe mich selbst auch noch nie so konsequent erlebt. Viele Dinge habe ich in meinem Leben angefasst und dann stehen lassen oder eben nicht gut genug probiert. Hier kann ich das erste Mal einfach alles probieren, was ich möchte und selbst entscheiden, wie ich den Weg gehe. Das ist jetzt schon mehr, als ich je erwartet hätte. Auf ganz eigenen Beinen zu stehen und einfach frei sagen können: “Das ist, was ich tue” – ja, das ist definitiv ein Meilenstein!

Was können die Leser und Zuschauer in nächster Zeit erwarten?

Das Jahr ist noch jung. Hast du einen gewissen Streamplan für die kommenden Monate? Was können die Leser und deine Zuschauer erwarten?

Ich habe regelmäßige Termine, wie It Takes Two an den Wochenenden oder eine wöchentliche Mario Kart Lobby, beides mit tollen Streamer*innen zusammen. Ich poste jede Woche einen neuen Streamplan auf meinen Socials (Insta, Twitter, Discord) und kündige damit alles an, was es so zu erleben gibt. Im April werde ich zum Beispiel auch auf der Caggtus Convention in Leipzig oder auch jetzt im März bei anderen Formaten zu Gast sein! 🙂

Angenommen, wir hätten nun den 31.12.2023. Wie wäre das perfekte Jahr für dich, auch abseits von Twitch, damit du glücklich, lachend und zufrieden zurückblicken kannst?

Das perfekte Jahr, puh. Von vielen Dingen möchte ich mich einfach überraschen lassen, wie 2022 auch. Aber wenn es einige Dinge gibt, die sein müssten, definitiv coole Conventions! Die haben letztes Jahr so viel ausgemacht. Ich durfte so viele tolle Menschen kennen lernen, hatte so eine gute Zeit mit ihnen. Auch wichtig wären coole Aktionen, wie das Cineclash in Berlin oder das Fotoshooting bei Rezo in Köln. Einfach Dinge, die man so schnell nicht vergessen wird, die man selber erleben muss um dieses Feeling zu bekommen! 🙂

lillimon Interview: Das Schlusswort

Das ist eines der schönen Dinge in dieser Szene, dass man Jahr für Jahr so viele tolle Menschen kennenlernen darf. Liebe lilli, nochmals vielen Dank für das informative und sehr schöne Interview. Die letzten Worte an die Leser, Zuschauer und Twitch Kollegen gehört dir.

Ich möchte, dass die Menschen einander viel mehr zuhören und nicht mit Hass auf Hass reagieren. Wir könnten gemeinsam so viel erreichen, wenn wir nicht gegeneinander, sondern miteinander reden würden. Genießt einfach jeden Moment, der euch geschenkt wird. Esst gut, wenn ihr hungrig seid. Schlaft lang, wenn ihr die Zeit dafür habt. Seid dankbar, wenn wir so privilegiert sind, dass unser Leben uns zum leben reicht. Danke für das Interview, ich habe mich sehr gefreut. Ich freue mich natürlich auch immer über neue Namen im Chat! Ach, und wusstet ihr, dass ihr mit Amazon Prime jeden Monat eine*n Streamer*in eurer Wahl mit einem mehrkostenfreien Sub unterstützen könnt?? Insane oder???

Links

Bist du nach dem lillimon Interview neugierig auf die sympathische Twitch Streamerin geworden? Nachfolgend findest du ihre Links:

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen