Survival Squad Bärenangriff Otto und Fabio

Survival Squad Bärenangriff bringt den Survival Trip ins wanken

Verfolgt man sowohl die 7vs Wild Staffel 3 Folgen auf Amazon als auch die Youtube Serie Survival Squad, so kann man durchaus einen Unterschied der Gefahrenlage feststellen. Otto und Fabio haben bereits in den ersten Tagen den Weg von zwei Bären als auch Wölfen gekreuzt. Dies führte nun sogar zum Survival Squad Bärenangriff und das auch noch durch einen gefährlichen Grizzlybär. Was in Folge 4 und 5 geschah, erfährst du in der Zusammenfassung im nachfolgenden Artikel.

Survival Squad Bärenangriff: Otto und Fabio zittern die Hände

Otto Karasch alias OttoBulletproof sowie Fabio Schäfter alias Fabio durchqueren gemeinsam die Wildnis von Kanada in einem ganz entfernten Territorium, fernab jeglicher Zivilisation. Innnerhalb von 30 Tagen wollen sie einen Fußmarsch von rund 300km zurücklegen. Ausgestattet mit jeweils über 35kg Gepäck, allerdings ohne Nahrung wird dies zu einem absoluten Härtetest.

Bereits in Folge 3 war zum Ende der Bärenangriff eines jungen Crizzlybären zu sehen. Am selbigen Tag kreuzten sie schon den Weg eines älteren Crizzly, der sie allerdings aus der Entfernung roch und die Flucht ergriff. Junge Bären hingegen sind gefährlich, denn sie sind neugierig und testen gerne ihre eigenen Grenzen. Am Flußbett näherte sich der junge Crizzlybär sehr schnell bis auf 30 Meter. Otto und Fabio blieb nichts anderes übrig, als ihre Gewehre in die Hand zu nehmen und zu entsichern. Ein Warnschuss von OttoBulletproof war schließlich entscheidend, dass der junge Crizzlybär sich schnelll wendete und die Flucht ergriff.

Werbung
Pure4U Management

Diese Gefahrensituation hat Otto und Fabio in einen Ausnahmezustand versetzt, ihre Hände zitterten noch einige Minuten nach dem Bärenangriff. Nun wurde ihnen bewusst, wie riskant diese Tour am Ende ist, weshalb sie sich von nun an auch auch immer wieder die Sinnfrage stellten. Dennoch ging es weiter mit dem Ziel, schnell wieder einen geeigneten Platz zum Übernachten zu finden. Mit toten Ästen sicherten sie dieses Mal ihr Lager rundherum, damit sie im Falle einer Annäherung von einem Bären noch Reaktionszeit haben.

Survival Squad Bärenangriff: Nahrung wird zum Problem

Die bisherige Nahrung bestand aus Pilzen und Blaubeeren sowie einmal ein Abschuss von einem kleinen Vogel. Insgesamt viel zu wenig um den Tagesbedarf von Otto und Fabio zu decken. Mit ihren anstrengenden Tagesmärschen verbrauchen sie enorm viele Kalorien, was sie seither nur in einem kleinen Bruchteil decken konnten. Schon jetzt zeigt sich, dass der Survival Trip mit jeweils über 35kg Gepäck innerhalb von 30 Tagen eine Herkulesaufgabe werden wird.

OttoBulletproof hofft daher, dass je weiter sie vorankommen und in niedrigere Ebenen stoßen, es Fische im Fluss geben wird. Das ist eines der Primärziele um die zukünftigen Mahlzeiten am Tag deutlich zu verbessern. An eine Aufgabe ist daher momentan nicht zu denken, auch wenn die Kontakte mit den Wölfen und Bären Otto und Fabio kräftig ins Grübeln gebracht hat.

Bildquelle: Pexels

Links

Die jeweiligen Youtube Folgen von Survival Squad erscheinen immer abwechselnd auf den Kanälen von Otto und Fabio. Nachfolgend findest du ihre Links:

OttoBulletproof

Youtube619.000 AbonnentenLink
Instagram250.000 FollowerLink
Statistiken zu Otto vom 12.11.2023

Fabio Schäfer

Youtube555.000 AbonnentenLink
Instagram296.000 FollowerLink
Statistiken zu Fabio vom 12.11.2023

Ähnliche Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen