anni the duck room tour aachen berlin

Anni The Duck: Room Tour mit deutschen Twitch Streamern Teil 4

Anissa Baddour alias Anni The Duck ist eine sehr bekannte deutsche Twitch und Youtube Streamerin, die erst Anfang des Jahres nach Berlin gezogen ist. Ich freue mich heute auf ihre Room-Tour, da diese wunderbar im Vergleich zur Ausgabe von Zayuri passt. Die Streamerinnen sind sich relativ ähnlich, beides auch Cosplayer, allerdings im Einrichtungsstil grundsätzlich unterschiedlich. In meiner Artikelserie zeige ich dir, wie sinnvoll deine Twitch Subs in deine Lieblingsstreamer investiert wurden.

Wer ist überhaupt Anni The Duck?

Als Tochter einer Italienerin und eines Marokkaners wurde Anissa Baddour am 29. September 1997 in Deutschland geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Mönchengladbach, wo ihre Eltern eine Pizzeria betrieben. Nach ihrem Abitur hat sie über drei Semester mit einem Informatik Studium begonnen, dies aber zu Gunsten ihrer Twitch und Youtube Karriere abgebrochen.

Kurz zur Statistik… Auf ihrem Youtube Kanal “Anni The Duck” hat sie inzwischen 755.000 Abonnenten, ein Kanal, der sich sehr viel um Reallife und Kunst dreht. Mit “Anni die Ente” hat sie einen zweiten Youtube Kanal mit 356.000 Abonnenten, der sich rein dem Thema Gaming widmet. Auf Twitch begeistert sie inzwischen rund 665.000 Follower mit ihren Livestreams.

Im September 2016 zog sie nach Köln um als Cosplayerin für Firmen und Veranstaltungen zu arbeiten und ihre Twitch Karriere anzutreiben. Am 01.November 2016 wurde sie schließlich Twitch Partnerin mit ihrem Kanal Anni The Duck. Im Juli 2018 zog sie nach Aachen in eine WG mit Julien Bam und Rezo, seit Januar 2021 wohnt sie nun in Berlin. Hier beginnt nun die Room Tour ihrer Wohnung.

Wohnung im marokkanischen Style

In meinem Room Tour Artikel über Zayuri habt ihr bereits einen sehr tollen Einrichtungsstil gesehen, sehr modern. Anni The Duck hat genauso ein Händchen für die Innenraumgestaltung, jedoch unterscheiden sich ihre Stile wesentlich. Das marokkanische Blut fließt in die Wohnung deutlich mit ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das E-Piano… Naja erst mal kein so guter Start um dir zu zeigen, wie deine Twitch Subs investiert wurden. Außer “Alle meine Entchen” fängt Anni derzeit damit noch nicht ganz so viel an. Allerdings ist die Corona Zeit Schuld, dass sie keinen Unterricht nehmen kann, obwohl sie unglaublich gerne das Klavierspiel erlernen möchte. Wir können also gespannt sein, was sich in dieser Richtung in Zukunft noch tun wird.

Ich bin 1,85m, ich bin 1,80m- ja was denn nun?

Stolz präsentiert sie ihren schönen, robusten, neuen Esstisch. Insgesamt finden hier 8 Personen ihren Platz, allerdings müssen sie sich auf 6 Stühlen aufteilen. Auf dem Tisch meint sie, dass sie 1,85m groß sei… Im späteren Verlauf kommt dann die zweite Fake-News mit 1,80m. Die Wahrheit liegt auf dem “Tisch”?

Das Farbenspiel im Raum ist sehr gut aufeinander abgestimmt. Hierzu passen sogar ihre rötlichen Haare, wobei ihre Naturfarbe dann doch dunkelbraun bis schwarz ist. Übrigens… Die langen Haare werden wohl nicht mehr lange Bestand haben, sie tendiert zu einem kürzeren Schnitt, da sie das ewige Trocknen nach dem Duschen satt ist.

Die zum Teil blauen Wände sind eine gute Kombination zu den sonst eher bräunlichen Tönen. Passt auch sehr gut zum Parkettboden.

Halt! Stop! Ein elektrisches Katzenklo? Ich mag Hunde und Katzen, aber ein elektrisches Katzenklo hab ich in ihrem Video nun das erste Mal gesehen. Sieht aus wie ein Trockner mit mehrstufigen Schleudergang?!

Ein großer Raum- das Wohn- und Esszimmer

Im ersten Moment sieht ein großer Raum, in dem die Küche, das Esszimmer als auch das Wohnzimmer kombiniert ist, super aus. Aus eigener Erfahrung bringe ich an dieser Stelle allerdings einen kleinen Einwand. Eine offene Küche ist modern, jedoch bringt man aus dem restlichen Bereich nur schwer die Kochgerüche heraus, was ein kleiner Nachteil ist. Sicherlich bei guten Düften angenehm, bei verbrannten oder frittierten Sachen eher unangenehm.

Der marokkanische Kram- so bezeichnet Anni The Duck ihre Deko selbst. Als ich das erste Mal ihre Room Tour sah, dachte ich, dass man speziell ihre Lampe nicht unbedingt in einen Raum stellen würde. Großes Lob allerdings, denn es wird einem doch schnell bewusst, dass dies genau die Dinge sind, was absolut zum Wohnungsstil passt.

Tolle Küche für Kochstreams

Die Küche ist klein, aber super praktisch, sowie mit großen Arbeitsflächen. Die Ausrichtung so eingeteilt, damit perfekt Kochstreams ausgestrahlt werden können.

Nach dem Katzentrockner kommt an dieser Stelle allerdings ein weiteres Feature, was ich so bis jetzt noch in keiner Wohnung gesehen hab. Hm…. Ich nenne es Mal “Lichtmischpult” was sie im Eingangsbereich zur Küche an der Wand hängen hat. Damit kann sie per Schieberegler das Licht im gesamten Raum individuell anpassen. Hierbei wird deutlich, dass der eigentlich eher private Bereich von der Wohnung, doch eher auch zu einem Arbeitsumfeld neigt.

Täglich kommt eine Haushaltshilfe, damit die Wohnung in Schuss bleibt. Dies hat Anni in einem späten Livestream verraten. Eine tolle Investition, allerdings auch wieder ein Punkt, bei dem sie sich nicht ganz so einfach “fallen” lassen kann. Die Nacht auf dem Sofa ist quasi undenkbar, da die Haushaltshilfe wohl morgens direkt in den Wohnbereich eintritt.

Der Streaming- sowie Kreativroom von Anni The Duck

Wie sehr Anni das Streamen Spaß macht, sieht man an ihren Arbeitsstätten. Sie hat sogar ihren Kreativroom separat vom Streamingroom, so dass sie je nach Thema voll ausgestattet ist.

Der Streamingroom ist auch immer wieder passend zur Jahreszeit dekoriert, quasi fast wie in einem Schaufenster von einem Kaufhaus. Eine tolle Sache, was somit immer einen individuellen und tollen Hintergrund ergibt.

Das Zimmer der fleischigen Gelüste

Was könnte dies wohl sein? In der Room Tour kündigte Anni ihr Schlafzimmer mit diesem Satz an, wobei das selbstverständlich humorvoll gemeint ist. Der Schminktisch ist voll gepackt mit Schminke, die Schränke zum Großteil mit Merch Klamotten.

Das Badezimmer ist auch schon geräumig, wobei die Dusche wohl Platz für vier Personen haben soll. Aha…. guut… Das erklärt dann wohl auch ihre Feststellung, dass sie Zahnbürsten am Waschbecken hat, wovon sie nicht weiß, wem diese gehören. Am Ende allerdings alles nur Spaß, eine Zahnbürste gehört wohl ihrer Schwester.

Mein Fazit zur Anni The Duck Room Tour

Puh da hab ich heute wohl etwas viel ausgeholt. Es hat aber auch bei ihr wieder riesigen Spaß gemacht, ihr Video genau zu studieren und ihren Wohnungsstil zu bewundern. Man merkt, dass sie nicht das erste Mal umgezogen ist und bereits genau weiß, was sie will und was sie in einer Wohnung braucht. Im Vergleich zu Zayuri fehlt mir in ihrer Wohnung allerdings ein bisschen die Trennung zwischen ihrer Selbstständigkeit und privaten Rückzugsmöglichkeiten.

Und nun kommt das, was du vielleicht bei dem ganzen Text nicht erwartest hättest! Die oben gezeigte Room Tour war noch von der alten Wohnung in Aachen, inzwischen ist sie ja nach Berlin gezogen, Hierzu gibt es allerdings noch kein Video im Endzustand der neuen Wohnung, allerdings die ersten Eindrücke sind vergleichbar mit dem Stil aus der Vorgängerwohnung. Ich bin gespannt, wie das nun werden wird…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Schluss bleibt mir nur noch eines… Anni The Duck ist eine wundervolle Person, tolle Künstlerin, fantastische Cosplayerin und sympathische Streamerin. Schau mal auf ihren Kanälen vorbei und hinterlasse ihr ein Follow, wenn du genauso überzeugt bist.

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

Weitere Streamer Room-Touren

Room Tour mit deutschen Streamern

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen