Papaplatte und Reeze 7vsWild Kritik am Orgateam

Papaplatte und Reeze 7vsWild: Heftige Kritik an der Organisation

Derzeit läuft die 7 vs Wild Staffel 3 in Kanada auf Amazon Freevee. Ausgestrahlt wurden bislang die Folgen bis zu Tag 3 des Survival Abenteuers. Insgesamt 7 Teams befinden sich jeweils 14 Tage in der Wildnis von Kanada, wobei mit Fritz Meinecke und Survival Mattin bereits das erste, favorisierte Team ausgestiegen ist. In dem Podcast Henke`s Corner sprachen die Teilnehmer Papaplatte und Reeze 7vsWild über ihre Teilnahme an dem Abenteuer und übten hierbei heftige Kritik am Organisationsteam von 7 vs Wild Staffel 3 aus.

Die Kritik von Papaplatte und Reeze 7vsWild

Als die ersten Fotos der Teilnehmer nach dem Aufenthalt in Kanada veröffentlicht wurden, erkannte man die abgemagerten Spuren bei Papaplatte und Reeze. Die Spekulationen im Vorfeld, dass dieses Team relativ schnell ausscheiden würde, waren damit schon einmal neutralisiert. Aktuell befinden wir uns bei der Ausstrahlung von 7 vs. Wild Staffel 3 auf Amazon Freevee an Tag 3 und mit Fritz Meinecke und Survival Mattin ist bereits das erste Team ausgeschieden.

In dem Podcast Henke`s Corner sprechen die zwei Teilnehmer über ihre Zeit in Kanada und den Erfahrungen mit 7 vs. Wild. Vertraglich sind sie bei ihren Aussagen sehr eingeschränkt, da bislang die Serie noch nicht komplett ausgestrahlt wurde. Dennoch gibt es bereits jetzt einige heftige Kritikpunkte, die Papaplatte und Reeze zu bemängeln hatten.

Werbung
Trendix Shop

Laut Papaplatte waren bereits die Tage vor dem offiziellen Start in der Wildnis von Kanada “krank unnötig“. Die ganze Planung hätte nach seinem Empfinden wesentlich besser ablaufen können. Reeze erwähnt hierbei, dass ihre Kritik sich auf das Team hinter den Kulissen bezieht: “Sie haben wohl versucht ihr Bestes zu geben, aber das war halt leider scheiße.”

Salami Pizza für Vegetarier Papaplatte und Reeze 7vsWild

Die Organisation war gottlos scheiße“, positionierte sich Papaplatte nochmals deutlich zur Aussage von Reeze. Am Abend vor der Aussetzung wussten die Teilnehmer überhaupt nicht, was nun auf dem Programm steht. Es kamen wohl Anweisungen, dass die Teams ihre Flaschen mit den Inhalten schnell fertig bekommen sollten und dann plötzlich hatte es doch keine Eile mehr. Es war immerhin schon um 1.30 Uhr mitten in der Nacht, in der sie die Flaschen füllen sollten, obwohl man sich hätte nochmals vor der Aussetzung ausruhen können. “Hätten wir etwas mehr Zeit zum Packen der Flasche gehabt, hätten wir glaub ich auch Vorteile gehabt“, meinte Papaplatte.

Um 1 Uhr nachts fragten schließlich Papaplatte und Reeze 7vsWild nochmals bei der Organisation nach, ob man auch vor der Aussetzung nochmals etwas zum Essen bekommen könnte. Schließlich wurden Pizzen in die Hotellobby bestellt, allerdings wurde hierbei nicht an die Vegetarier gedacht. Es wurden ausschließlich Salami Pizzen bestellt, von denen die Vegetarier die Salamischeiben herunterkratzen mussten. “Hätte es von uns kein Input für ein Essen am Abend vor der Aussetzung gegeben, hätte auch kein Essen mehr stattgefunden“, meinte Reeze.

Nochmals 7 vs Wild? Unter gar keinen Umständen!

Ohne eine Sekunde Verzögerung, reagierten Papaplatte und Reeze 7vsWild auf die Frage von Henke, ob sie sich vorstellen könnten, nochmals bei einer Staffel von 7 vs. Wild teilzunehmen. “Unter gar keinen Umständen“, war die Antwort der beiden Teilnehmer.

Selbst für ein Angebot von 300.000 Euro würde momentan Papaplatte eine erneute Teilnahme sofort ablehnen. Es müsste schon eine sehr hohe Geldsumme sein, wenn sie Papaplatte und Reeze 7vsWild nochmals für einen Survival Trip entscheiden würden.

Laut Reeze waren selbst Knossi und Sascha Huber in den Tagen vor der Aussetzung unschlüssig darüber, ob es wirklich eine gute Entscheidung war, nochmals an einer Staffel teilzunehmen. “Die waren wirklich blass, denen war die Angst ins Gesicht geschrieben“, meinte er im Podcast.

Die ersten Tage scheinen für die Teams schwierig gewesen zu sein. Umso spannender bleibt es weiterhin, ob die meisten Teams in der Wildnis es bis zum letzten Tag geschafft haben. Dazu mehr in den kommenden Artikeln.

Quelle: Henke`s Podcast

Papaplatte

Twitch2 Million FollowerLink
Youtube735.000 AbonnentenLink
Twitter469.000 FollowerLink
Instagram557.000 FollowerLink
Papaplatte Statistiken vom 25.11.2023

Reeze

Twitch168.000 FollowerLink
Youtube111.000 AbonnentenLink
Twitter84.000 FollowerLink
Instagram94.100 FollowerLink
Reeze Statistiken vom 25.11.2023

Ähnliche Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen