7vsWild Kanada letzter Livestream von Knossi und Sascha Huber

Knossi und Sascha Huber starten ihr 7vsWild Ritual in Kanada

Es ist soweit, die Teilnehmer der dritten Staffel 7vsWild sind in Vancouver Kanada angekommen. Exklusiv hat Knossi nochmals einen Twitch Livestream vor mehr als 110.000 Zuschauern gestartet. Wie bereits im vergangenen Jahr in Panama haben Knossi und Sascha Huber ihr gemeinsames Ritual vollzogen, sich gegenseitig die Haare rasiert. Dieses Jahr gibt es neue Regeln, die Teilnehmer gehen für 14 Tage als Duo Teams in die Wildnis und müssen sich dem Survival stellen.

Knossi und Sascha Huber rasieren sich die Haare

Jens alias Knossi hat sich wohl durchgesetzt und durfte heute für wenige Stunden aus Vancouver in Kanada streamen. Auf dem Hotelzimmer beginnend hat er sich dort mit Sascha Huber getroffen um das gemeinsame Ritual aus der letzten Staffel in Panama 2022 zu wiederholen. Mit dem Rasierer aus dem letzten Jahr gingen sie sich an die Haare und rasierten sich die Seiten und den Nacken aus. Die erst kürzlich hell gefärbten Haare werden in zwei Wochen sicherlich eine schöne bunte Farbmischung mit den nachwachsenden Naturhaaren haben.

Knossi und Sascha Huber rasieren sich die Haare für 7vsWild in Kanada

Für die Livestream ist dieses Mal extra Adam alias Skyline mit nach Kanada gereist mit seiner professionellen Kamera- und Tonausrüstung. Papaplatte war allerdings vor dem Abflug nicht sonderlich erfreut, dass hier für Liveaufnahmen Ausnahmen gemacht wurden.

Werbung
Pure4U Management

Auf der Fahrt zum Sammeltreffpunkt

Hannah Assil und Affe auf Bike im Bus mit den Teilnehmern von 7vsWild in Kanada

Im Bus haben sich die Teilnehmer im Livestream auf dem Weg zum Sammeltreffpunkt gemacht. Einzig Joey Kelly und Andreas Kiesling reisen einen Tag verspätet an, da sie noch einen fixen Auftritt hatten.

Hannah Assil und Ann-Kathrin alias Affe auf Bike waren bereits bester Laune. Schon im Hotel haben sie sich ein Zimmer geteilt um sich aufeinander einzustimmen. Ein sehr sympathischen Wildcard Team.

Etwas müde von der Anreise scheint Papaplatte und Reeze zu sein, die zum Teil einen kleinen Durchhänger im Bus hatten. Fritz Meinecke und Survival Mattin zählen als Favoriten der dritten Staffel, da sie die meiste Survival Erfahrung mitbringen. Die Brüder Andy und Gerrit von Naturensöhne sind ebenfalls bereits unter Hochspannung und meinen, dass von ihnen ein ganz besonderes Shelter erwartet wird. Auf Youtube sind sie bekannt für ihre tollen Bauweisen mitten in der Natur.

Weitere Bilder und Infos folgen…

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen