Warzone 2 Ashika Island

Warzone 2 Ashika Island: Das ist die neue Rebirth Map!

Mit Season 2 kommt die neue Warzone 2 Ashika Island Map. Dies soll der Nachfolger der bisherigen kleinen Rebirth Island Map werden, die lange Zeit sehr beliebt bei den Spielern war. In diesem Artikel stellen wir euch die neue Map vor und ziehen einen kleinen Vergleich.

Das ist die neue Warzone 2 Ashika Island Map!

Am 15.Februar 2023 beginnt die Season 2 in Warzone 2. Ab diesem Zeitpunkt wird es für die Spieler auch die neue Rebirth Warzone 2 Ashika Island Map geben. Dies ist die sogenannte “kleine Map”, welche seither für schnelle Runden besonders beliebt war.

In diesem Wiederbelebungsmodus gehen Mehrspieler Teams an den Start und müssen sich einem erbitterten Kampf gegen andere Teams stellen. Sobald Teammitglieder gekillt werden, muss mindestens ein Spieler so lange überleben, bis die Rebirth Zeit abgelaufen ist und die Mitspieler wieder auf der Insel landen dürfen. Dies können durchaus sehr hektische, aber auch spannende Runden werden.

Werbung
Pure4U Impressum
Warzone 2 Ashika Island
Direkt in den Kampfmodus auf Warzone 2 Ashika Island

Die neue Rebirth Map Warzone 2 Ashika Island hat einen asiatischen Touch. Zentral auf der Karte ist das Tsuki Castle, in dem sich vermutlich nur die ganz mutigen Teams zur Landung trauen werden. Ähnlich wie bei Rebirth Island gibt es auch wieder einen Hafen Ashika. Die Häuser selbst erinnern an japanische Gebäude.

Insel erinnert an japanische Landschaften

Der Vergleich zwischen Rebirth Island und Warzone 2 Ashika Island

Mit 152.865m² war Rebirth Island in Warzone 1 eine kleine, schnuckelige Insel. Direkt nach der Landung war man als Spieler sofort im Kampfmodus, da die Insel zu Rundenbeginn überflutet wurde mit gegnerischen Teams. Das machte die Map hektisch, allerdings auch herausfordernd für jeden Spieler.

Warzone 2 Ashika Island ist im Vergleich mit 240.790m² ein ordentliches Stück größer. Eventuell wird es nun für die Teams etwas mehr Zeit und Luft verschaffen, was eventuell sogenannten Campern zu Gute kommen könnte. Die andere Variante wäre vielleicht auch noch, dass auf Ashika Island noch mehr Teams landen und die Insel erzittern lassen.

Ashika Island
Die neue Rebirth Map

Insgesamt könnte man den Start von Warzone 2 als sehr holprig bezeichnen. Das Problem mit Cheatern konnten die Entwickler auch hier nicht komplett in den Griff bekommen. Selbst langjährige Shooter Twitch Streamer haben sich derzeit dem Spiel etwas abgewandt, zumindest liegt oft nicht mehr der primäre Fokus darauf. Einige Streamer äußerten bereits, dass sie sich die Karte Verdansk zurück wünschen würden.

Vielleicht wird aber Ashika Island einen neuen, frischen Aufwind mit sich bringen. Gespannt blicken wir also auf den 15.Februar 2023, wenn die Season 2 in Warzone 2 beginnt.

Links

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen