MontanaBlack88 zu Kick

MontanaBlack88 zu Kick: Zweistellige Millionensumme erhalten

Diese Woche hat Marcel alias MontanaBlack88 in seinem Livestream davon berichtet, dass er für einen Wechsel der Streaming Plattform ein Angebot von einer zweistelligen Millionensumme erhalten hat. “Das Angebot schmeckt extrem gut“, meinte Marcel. MontanaBlack88 zu Kick– seine Gründe für und gegen die neue Plattform im nachfolgenden Artikel.

MontanaBlack88 zu Kick: Das Angebot von Kick

In seinem Livestream berichtete er seinen Zuschauern zuerst, dass er ein Millionenangebot erhalten hätte. Erst wenige Zeit später bestätigte er eine Frage aus dem Chat, dass es sich hierbei um eine zweistellige Millionensumme handelt. Wie hoch diese allerdings genau ist, wurde nicht verraten. Jedoch sicherlich für die meisten Content Creatoren ein Angebot, was sie kaum ausschlagen würden.

Kick profitiert immer mehr von den Anpassungen der Regelwerke auf Twitch, welche es sich in den letzten Monaten bei den eigenen Streamern zunehmend verscherzen. Zuerst kam die Änderung, dass große Streamer ab 100.000 $ Jahresumsatz nur noch 50% Anteile an den Subeinnahmen bekommen, sobald sie die Grenze überschreiten. Nun folgt der Twitch Partner Plus Deal, bei dem Streamer 70% Anteile für 12 Monate erhalten, wenn sie es innerhalb von drei Monaten schaffen aufeinanderfolgend 350 Subs einzunehmen. Wiederum ab einem Umsatz von 100.000 $ gilt dieser Deal nicht mehr.

Werbung
Pure4U Impressum

Der Twitch Partner Plus Deal hat komplett unterschiedliche Meinungen hervorgerufen. Ein Teil der Streamer sieht Twitch damit zumindest auf einem besseren Weg, ein anderer Teil beklagt die Voraussetzungen. Nur ein kleiner Kreis an Streamern schafft es monatlich stetig mindestens 350 Subs einzunehmen, weswegen schon einmal ein Großteil ausscheidet.

Genau solche Aktionen nutzt nun wohl die Streaming Plattform Kick um mit lukrativen Angeboten gerade Streamer mit größerer Reichweite anzulocken. Erst wenige Tage vor MontanaBlack88 hatte Staiy auch ein Angebot von Kick erhalten, mit dem er 750 $ pro Streamstunde erhalten würde, wenn er wechselt. Er schlug dies allerdings aus, da er keinen Packt mit dem Teufel eingehen wolle.

MontanaBlack88 zu Kick: Die Reaktion

Das ihm das Angebot von Kick zum Nachdenken bewegt hat, verleugnet Marcel nicht. Allerdings weiß er um den Rummel zu seiner Person und befürchtet einen riesen Wirbel, sollte er sich für einen Wechsel entschließen. Zusätzlich hat er laufenden Projekte und Kooperationen, die in Zukunft für ihn lukrativ werden, welche aber mit einem Wechsel zu Kick vermutlich zum Teil platzen würden.

Ich hab keinen Bock mehr der Sündenbock für alle zu sein“, meinte Marcel hin Hinblick auf mögliche Reaktionen auf einen eventuellen Wechsel. “Der Deal, den ich vorgeschlagen bekommen hab, ist ein guter Deal, was Besseres hab ich noch nie im Leben erhalten. Nichtsdestotrotz verdiene ich auch so schon viel Geld. Mit den laufenden Projekten wird Geschichte geschrieben, mit dem ich auch viel Geld verdienen werde“, meinte MontanaBlack88.

Trotz seiner Absage meinte er auch deutlich, dass für die Zukunft für ihn ein Wechsel zu einer anderen Plattform oder Kick nicht ausgeschlossen ist. Allerdings ist es wohl momentan nicht der richtige Zeitpunkt. Einziger Grund was ihn nochmals zum Überdenken bringen könnte, wäre ein deutlich höheres Angebot von Kick, was sie aber nach seiner Meinung nicht machen werden. Somit ist für MontanaBlack88 Fans erst einmal gesichert, dass sie sich nicht auf Kick ein Account registrieren müssen.

Quelle: Youtube Die Crew

Links

Ähnliche Artikel

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen