Project Zomboid Einsteigertipps

Project Zomboid Einsteigertipps: Wichtige Infos für den Anfang

Nach vielen Spielstunden merke ich, dass nur noch Leichtsinnsfehler den Tod meines Charakters bedeuten. In diesem Guide möchte ich allen Anfängern nützliche Project Zomboid Einsteigertipps geben, mit denen man nicht gleich genervt das sensationelle Spiel wieder deinstalliert. Viele Anfänger schmeißen bei dem hohen Schwierigkeitsgrad oft schnell das Handtuch, was ich mit diesen Informationen vermeiden möchte.

Project Zomboid Einsteigertipps: Spieleinstellung

Es gibt verschiedene Spielmodies, wobei ein Modus perfekt ist für langen Spielspaß. Hier empfehle ich dir den “Benutzerdefinierten Sandkasten” auszuwählen, womit du Zugriff auf die Einstellungen deiner Spielwelt hast. Wichtig hierbei wäre, dass du die Wiedererscheinungen von Zombies auf 0.0 setzt. Hiermit spawnen diese nicht ständig um deine Base herum neu, du hast damit die Chance deine Umgebung mit der Zeit etwas sicherer zu machen.

Einstellungen Guide

Bei den Berufen probiere einfach mal aus, was du für deine Spielweise am Besten hälst. Ein Einbrecher kann Autos kurzschließen, ein Zimmerer baut relativ schnell gute Zäune und Möbel uvm.

Werbung
PURE4U

Für die ersten Starts empfehle ich entweder Rosewood oder Muldraugh als Stadt zu wählen. Hier sind die Zombiezahlen noch etwas überschaubar, auch findet man leichter eine Base am Stadtrand, bei der die Zombieherden eher gering sind.

Tipp: Schalte zu Beginn auch den Hubschrauber aus, der immer mal wieder kommt und Zombies zu dir lockt.

Deine Base

Fokussiere dich anfangs nicht auf die Erkundung deiner Gegend, sondern suche gezielt nach einer perfekten Base für den Anfang. Ein etwas abgelegenes Haus, bestenfalls sogar mit zwei Stockwerken ist optimal. Versuche tagsüber den Umkreis deiner Base Stück für Stück von Zombies zu befreien.

Sobald du dir sicher bist, dass keine Zombies mehr in unmittelbarer Nähe sind, kannst du mit einem Hammer, Säge und/oder einen Schraubenzieher einige Möbel in deinem Haus abzubauen. Hieraus gewinnst du manchmal Bretter und Nägel, die wichtig sind um deine Fenster im Erdgeschoss zu verbarrikadieren. Erst wenn die Fenster sicher sind, kannst du mit deinem Charakter nachts wesentlich unbesorgter schlafen. Ein Zombie zertrümmert zwar dann dennoch das Glas, braucht aber wesentlich länger um in dein Haus zu kommen. Dir bleibt also genügend Zeit in “Ruhe” einen Fluchtweg aus dem Haus zu finden.

Hänge all deine Fenster mit Laken zu, damit Zombies nicht durch die Bewegungen im Haus angelockt werden. Beachte hierbei auch, dass manche Türen ebenfalls kleine Fenster haben. Fehlen dir Laken, dann kannst du diese in Nachbarhäuser demontieren.

Barrikaden Guide

Kleidung

Mit Kleidung kannst du dich zum Teil vor Angriffen der Zombies schützen. Gerade als Anfänger kann man nicht jeden Angriff zu 100% abwehren, weswegen eine gute Kleidung auch mal gegen Kratzer oder Bisse schützen kann.

Gehe niemals barfüßig, ziehe immer Schuhe an. Damit verhinderst du, dass du beim Laufen in Glasscherben trittst und tiefe Wunden bekommst. Militärstiefel oder auch Reiterstiefel sind hier beste Wahl, da sie auch gegen Angriffe von liegenden Zombies schützen.

Eine Jeans oder noch besser eine Feuerwehrhose schützt deine Beine sehr gut. Anfangs startest du im Sommer, weswegen du nicht all zu dick angezogen sein solltest. Falls du eine Feuerwehrjacke nimmst, zieh darunter das T-Shirt aus. Optimal im Sommer ist allerdings eine Schutzweste ohne T-Shirt darunter, die du in einer Polizeistation oder bei einem Polizei Zombie finden kannst.

Weitere gute Kleidungsstücke in der Anfangszeit sind ein Helm und Lederhandschuhe, die Kopf und Hände schützen. Rucksäcke oder Taschen kannst du auf dem Rücken platzieren und hast somit mehr Platz für transportierende Gegenstände.

Waffen

Im Spawnhaus findest du oftmals deine erste Einstiegswaffe in der Küche. Perfekt geeignet ist hierfür eine Bratpfanne oder Stieltopf, den du primär ausstatten solltest. Hiermit kannst du den Zombies auf den Kopf hauen, auch wenn es hierfür zu Beginn mehrere Schläge benötigt.

Ebenso sind Küchen- oder Jadgmesser gute Ersatzwaffen, falls die Bratpfanne kaputt geht. Ebenso Alternativwaffen sind ein Hammer, Axt oder Nudelholz.

Solltest du recht schnell eine Metallstange, Brecheisen oder Baseballschläger finden, bist du erst einmal perfekt ausgestattet. Einen Baseballschläger kannst du noch mit Nägel bestücken, womit du eine sehr effiziente Waffe hast.

Schau immer, dass du eine Ersatzwaffe im Inventar hast, da die Waffen anfangs recht schnell kaputt gehen. Erst mit der Zeit geht automatisch der Level Instandhaltung bei deinem Charakter nach oben, der die Waffen weniger schnell abnutzen lässt.

Project Zomboid Einsteigertipps: Das Kampfverhalten

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, der so manche Anfänger schnell verzweifeln und aufhören lässt. Als ich zum ersten Mal Project Zomboid spielte, hat genau dieser Punkt auch meine Motivation gekillt. weswegen ich das Spiel fast ein Jahr nicht mehr beachtet habe. Inzwischen zählt es zu meinen absoluten Lieblingsspielen, weil es eine ständige Herausforderung ist.

Falls dir mehr als ein Zombie entgegen kommt, bleibe nie stehen! Versetze deinen Charakter mit den W A S D Tasten in einen Rückwärtsgang mit Blickrichtung zu den Zombies. Sobald ein Zombie nah genug ist, schlage zu. Sind mehr als ein Zombie sehr nahe, brech lieber auch mal ab und renn kurz ein Stück davon um in neue Kampfhaltung zu gehen. Wichtig ist auch, dass du Zombies mit der Leertaste auch immer mal wieder von dir wegstößt.

Mit der Maus kannst du die Zielrichtung bewegen, die bei Project Zomboid in Form einer Linie und einem Kreis am Boden vorhanden ist. Das ist eine große Herausforderung und Schwierigkeitsgrad anfangs, auf genau mehrere Faktoren zu achten.

Sehr wichtig ist auch, deine Zustandswerte in der rechten Leiste zu beobachten. Wenn du müde oder ausgepowert bist, sinkt die Effektivität deiner Schläge.

Sind es dir zu viele Zombies, nie komplett durch die Stadt wegrennen. Das Rennen lockt nur weitere Zombieherden auf der Flucht an. Effektiv ist um Häuse zu laufen um das Sichtfeld der Zombies zu durchbrechen. Hier kannst du auch immer wieder kleine Sprints zur Hilfe nehmen. Hast du 2-3 Häuser umlaufen, ist die Chance sehr groß, dass die Verfolgung der Zombies aufhört.

Hast du eine größere Zombieherde vor dir und willst sie auslöschen, geh mit kleinen Schritten auf sie zu und locke damit immer wieder nur 2-3 Zombies heraus. Laufe zurück und warte bis sie bei dir sind. So bekommst du auch größere Herden bekämpft.

Mehr Details zum Kampf in diesem Guide

Zusammenfassung der Einsteigertipps

  • Wiedererscheinungen und Hubschrauber im Benutzerdefinierten Sandkasten ausstellen
  • Während des Spiels kannst du auch in die Einstellungen. Dort ist die Zielumrandung von Zombies hilfreich
  • Suche gute Kleidung, achte aber auch immer auf die Temperaturen, dass du nicht zu warm angezogen bist.
  • Bratpfannen, Hammer, Axt, Brecheisen, Metallstangen und Jagdmesser sind gute Waffen zu Beginn
  • Säubere Stück für Stück die Umgebung um deine Base
  • Sichere deine Base mit Laken und Holzbretter
  • Achte darauf, dass deine Werte immer ok sind
  • Nimm immer neben einer Hauptwaffe noch eine Ersatzwaffe mit
  • Beim Kampf immer rückwärts laufen und lieber mal abbrechen. Das Wegstoßen nutzen. Bei größeren Herden einzelne Zombies herauslocken. Sind es zuviele Zombies, dann um Häuser laufen und Sichtfeld brechen.
  • Wunden immer desinfizieren und mit sauberen Bandagen oder Stofffetzen verbinden. Mit einer Seife sich selbst immer mal waschen um Infektionen zu vermeiden. Die Verbände kann man übrigens sterilisieren, in dem man sie in einen Kochtopf mit heißem Wasser eintaucht. Ein Biss von einem Zombie bedeutet immer zu 100% den Tod.

Weitere Project Zomboid Guides

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen