Project Zomboid Muldraugh Base

Project Zomboid Muldraugh Base: Die erste sichere Basis

In dieser Stadt gibt es zwei interessante Orte, die ein langes Überleben in Aussicht stellen. Heute widmen wir uns der ersten sicheren Project Zomboid Muldraugh Base. Muldraugh ist nicht all zu weit von Rosewood entfernt, in der wir auch schon eine sichere Feuerwehr Base bauen konnten. Die heutige Stadt ist überschaubar groß, weswegen man am Stadtrand in wenigen Spielwochen mit Säuberungsarbeiten Sicherheit gewinnen kann.

Project Zomboid Muldraugh Base: Standort und Umgebung

Die Stadt Muldraugh ist schmal und langgezogen. Zombies halten sich hauptsächlich im inneren Bereich auf, wo sich die meisten Häuser befinden. Ebenso belebt ist die lange Straße entlang der vielen Shops. Der rechte Teil von der Map ist mit Bürogebäuden, Lagerhäuser und einer Tankstelle versehen. Daher sind dort die Zombieherden auch überschaubar, weswegen es ein perfekter Ort ist eine sichere Base aufzubauen.

Zwei kleinere Lagerhäuser im Wald, die nebeneinander liegen, dienen als perfekte Base in Muldraugh. Von hier aus kann man Stück für Stück den Umkreis von Zombies säubern.

Werbung
PURE4U

Viel Loot in den Lagerhäusern der eigenen Basis

Vorteil dieser Location ist ganz klar der Inhalt beider Lagerhäuser. Sofern du sie erobern und von Zombies säubern kannst, hast du für alle Situationen genug Loot in den Kisten. Von Garten- und Baumaterial bis hin zu Waffen findest du hier fast alles.

Es fehlt einzig ein Bett zum Schlafen, ein Fernseher in den ersten Tagen für die Sendungen, mit denen man Skillen kann sowie ein Herd und Kühlschrank. Die Lagerhäuser sind umgeben von einem kleinen Wald, der sehr viel Bäume zum Herstellen von Brettern bietet. Über der Base befindet sich eine kleine Siedlung, in denen du schnell einen Fernseher, kleinen Kühlschrank, Bett und Nahrung findest.

Muldraugh Base

Die meisten Zombies kommen in der Anfangszeit von der kleinen Siedlung unterhalb der Base als auch von den Büro- und Lagergebäuden im Nordosten.

Project Zomboid Muldraugh Base: Sicherung und Schutzwall

Die Unterkunft habe ich im rechten Lagerhaus eingerichtet. Hierzu ist es wichtig. dass man die hintere Türe sowie alle Fenster erst einmal mit Brettern verbarrikadiert. Im nachfolgenden Bild sieht man, dass die Türe als auch die Fenster mit Brettern verriegelt sind. Wer auf absolut sicher gehen möchte, platziert einfach noch zwei aufeinander stehende Kisten davor.

Nicht hübsch, aber dafür praktisch. Ein Bett, Wasserspender, Mikrowelle, Waschbecken als auch Kühlschränke sind aus den angrenzenden Siedlungen ins Lagerhaus transportiert worden.

Project Zomboid Muldraugh Base

Auch das zweite Lagerhaus ist an den Fenster und Türen im Außenbereich mit Brettern verriegelt. Zwischen den Gebäuden als auch um den Parkplatz und die Grünfläche herum ist ein Schutzzaun mit Doppeltor errichtet. Es bietet genügend Platz für einige Fahrzeuge und eine große Grünfläche für den Anbau von Gemüse. Vor dem Gebäude mit der Unterkunft ist ein Generator platziert, der beide Gebäude mit Strom versorgt. Ein Grill dient zum Kochen, da der angrenzende Wald für genügend Brennmaterial zur Verfügung steht.

Trinkwasserversorgung und Garten

Zwischen den Gebäuden habe ich eine Treppe gebaut, die an einer Plattform hinterm Haus anschließt. Auf der Plattform sind Regenfässer aufgestellt, die das Waschbecken im Erdgeschoss ständig mit Frischwasser versorgen. Regenwasser direkt aus den Fässern muss man abkochen, bevor man es trinkt. Sobald allerdings ein Waschbecken daran angeschlossen ist, wird das Wasser automatisch gefiltert.

Das Grundstück mit einer weiträumigen Umzäunung bietet genügend Fläche zum Anbau von Gemüse. Hierzu habe ich unter die Plattform mit den Regenfässern eine große Tiefkühltruhe geholt, in der die Ernte über lange Zeit eingefroren werden kann. Gemüse im Kühlschrank hält auch eine Weile, geht aber mit der Zeit kaputt.

Project Zomboid Muldraugh Base Garten

In der Holzkiste sind alle Gegenstände für den Anbau eingelagert. Von der Kelle über die Schaufel bis hin zum Saatgut. Nebenbei habe ich auch hier einige Regenfässer und Regentonnen aufgebaut um bei mehreren trockenen Tagen ausreichend Wasser zum Gießen zur Verfügung zu haben,

Weitere Project Zomboid Guides

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen