valheim guide der uralte boss

Valheim Guide #10: Wie du den zweiten Boss “Der Uralte” bezwingst

Der erste Boss Eikthyr wurde bereits bezwungen, nun stehst du vor einer neuen, großen Herausforderung. Der zweite Valheim Boss „Der Uralte“ ist nochmals eine ganz andere Hausnummer, auf die du gut vorbereitet sein solltest.

Alte Samen zum Beschwören des Bosses

In der Regel befindet sich der zweite Boss Der Uralte auf der direkten Nachbarinsel. Es wird also nun nötig sein, dass du dein erstes Boot oder Floß baust, falls du dies nicht bereits getan hast. Noch wird vermutlich der zweite Boss nicht auf der Map angezeigt. In den Grabkammern im Schwarzwald gibt es sogenannte Vegvisir, die du erst noch aktivieren musst.

Grabkammern sind Steinruinen im Schwarzwald, die du relativ leicht finden kannst. Rüste dich hierzu allerdings auch gut aus, da sich hier meistens mehrere Gegner tummeln, einschließlich Skelette.

Um später den zweiten Boss aktivieren zu können, benötigst du „Alten Samen“. Das ist auch keine leichte Aufgabe, denn hierzu hat man zwei Möglichkeiten. Entweder du zerstörst im Schwarzwald ein Dunkelzwerg Nest, was lila aufleuchtet, oder du tötest Dunkelzwerge bzw. Schamane, die ab und an mal einen alten Samen fallen lassen. Die schnelle und sichere Variante ist allerdings die Zerstörung von einem Nest.

Um später den Boss beschwören zu können, benötigst du drei „Alte Samen“, die du dort in Opferschale legen musst.

Gut vorbereiten, es wird ein harter Kampf

Inzwischen solltest du schon einen Schmelzofen und einen Kohlemeiler im Besitz haben und somit auch ordentlich viel Bronze herstellen.

Der zweite Valheim Boss ist ein riesiger, lebender Baum im Schwarzwald. Gerade auch durch die letzten Updates sind die Bosse alle einen Tick stärker geworden. Aus eigener Erfahrung kann ich dir berichten, dass wir zu Dritt den zweiten Boss angegangen sind und einen langen Kampf absolvieren mussten. Solltest du also dich alleine der Herausforderung stellen, benötigst du eine gute Ausrüstung sowie Verpflegung.

Eine Bronze Ausrüstung ist zwar schwer und verlangsamt dich um ca. 20%, dennoch wirst du sie unbedingt brauchen. Von daher stelle dir alle Bronze Rüstungen her sowie ein Bronze Schild, mit dem du den einen oder anderen Angriff abwehren kannst. Zudem empfehle ich dir den Bau eines Edelholzbogens mit Feuerpfeilen. Gerade gegen Feuer ist Der Uralte empfindlich. Versuche im Vorfeld deine Rüstungen und Waffen auf den höchsten Level zu bringen, was dir zur Verfügung steht.

Nimm die beste Nahrung mit, welche am meisten Regeneration bewirkt. Du wirst so manche Male an den Rand der Niederlage kommen. Überlegen solltest du dir auch, ob du nicht auf der Nachbarinsel im Vorfeld eine kleine Unterkunft mit einem Bett baust, um dort einen Spawnpunkt zu besitzen.

Die Fähigkeiten und Strategien des Valheim Bosses

Der Uralte Boss hat drei verschiedene Angriffsvarianten. Im Nahkampf lehnt der Boss sich zurück und stampft auf dich ein, was alles im näheren Umkreis zerstört, vom Felsen bis hin zu Bäumen. Deckung aufsuchen wird so kein leichtes Spiel.

Die zweite Variante ist sein Beschwören von Wurzeln aus der Umgebung. Wenn er die Arme hebt, beschwört er die Ranken, die dann aus dem Boden kommen. Du solltest dann schleunigst aus diesem Bereich verschwinden, da die Wurzeln dich angreifen und auch ordentlichen Schaden bewirken.

In der dritten Variante schießt “Der Uralte” mit zahlreichen Lianen auf deine Position. Du kannst ihnen parieren, wenn du dich rechtzeitig beim Anzeichen dieser Variante hinter einem Stein beim Opferfeld versteckst. Solltest du getroffen werden, so wird eine Liane dich nicht aus dem Leben pusten, jedoch bei voller Breitseite kann dies ganz schnell anders sein.

So bezwingst du den Boss

Aus Erfahrung kann ich dir raten, stelle dir im Vorfeld rund 200 oder mehr Feuerpfeile her. Feuer ist immer noch die beste Variante um den Gegner niederzustrecken.

Sobald „Der Uralte“ angegriffen hat, hast du ein kleines Zeitfenster um rund zwei bis drei Pfeile auf ihn abzufeuern. Sei nicht zu mutig und schieße mehr als drei Pfeile ab, da sonst deine Energie für eine schnelle Flucht weg ist. Verstecke dich nach jeder Salve hinter einer Säule, um so vor dem nächsten Angriff geschützt zu sein.

Kleiner Tipp: Bevor du den zweiten Boss beschwörst, schau erst einmal, dass du sämtliche Waldgegner im näheren Umfeld beseitigst. Nichts kommt ungelegener, als wenn aus dem Wald noch zusätzliche Gegner während dem Bossfight auftauchen. Zudem sind einige Lagerfeuer um den Opferaltar herum auch ein gutes Mittel, wodurch „Der Uralte“ hin und wieder Feuer fängt, sobald er durch ein Lagerfeuer gestampft ist.

Wenn du gut gerüstet und mit ausreichend Pfeilen bestückt bist, sollte der zweite Valheim Boss am Ende kein allzu großes Problem mehr für dich darstellen.

Hat dir mein Artikel gefallen? Es würde mich sehr freuen, wenn du LikeGames zu deinen Favoriten aufnimmst oder mir einen Follow auf Twitter hinterlässt. In meinem Discord hast du die Möglichkeit dich über Games und Twitch auszutauschen oder sogar neue Artikelthemen vorzuschlagen. Schau vorbei, ich würde mich freuen.

Weitere Valheim Guides

#1: Die ersten Schritte auf der Grasland Insel

#2: So kommst du zu Fleisch und bereitest es zu

#3: Mit dem Baumenü dein erstes Haus erstellen

#4: Werkzeuge, Rüstungen und Waffen hochleveln

#5: Den ersten Boss Eikthyr beschwören und bezwingen

#6: Wildschweine, Wölfe und Loxen zähmen und züchten

#7: Einen Schmelzofen und Kohlemeiler bauen

#8: Eine Schmiede bauen und weiter aufrüsten

#9: Garten anlegen sowie Karotten und Rüben pflanzen

#10: Wie du den zweiten Boss "Der Uralte" bezwingst

#11: So baust du ein Portal zur Schnellreise

#12: Kochkessel und Fermentierer bauen

#13: Eisen mit dem sumpfigen Schlüssel freischalten

#14: Mit dem Steinmetz Haus und Verteidigung verbessern

#15: Den dritten Boss Knochenwanst bezwingen

#16: Alle Bögen und Pfeile mit Werten im Vergleich

#17: Bauanleitungen und Fähigkeiten von Schilden

#18: Alle Rüstungen mit Werten und Herstellungskosten

#19: Nahkampfwaffen mit Werten und Herstellungskosten

#20: Vom Floß bis zum Langschiff- so baust du Boote

#21: Die Gefahren und Schätze im Sumpfgebiet

#22: Die Gefahren und Schätze im Ebenen Biom

#23: Die Gefahren und Schätze im Gebirge

#24: Karren und verstärkte Kisten für mehr Lagerplatz

#25: Deshalb sind Gemütlichkeit und Ausgeruht wichtig

#26: So findest du den Händler Haldor sowie Münzen

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen